14. September 2021

Haag. Die VertreterInnen der KR Mostviertel Ursprung trafen sich am Mittwoch, den 8. September. Zwei Themen wurden vordringlich behandelt: Vorbereitung der Radsternfahrt am Samstag, den 18. September und Weiterarbeiten an ihrer kleinregionalen Strategie.

Am 18. September ist es wieder soweit: Die Radsternfahrt der KR Mostviertel Ursprung wird wieder durchgeführt. Diesmal wird allerdings auch die offizielle Eröffnung der Enns-Donau-Radroute stattfinden. Da diese im Grenzgebiet zu OÖ verläuft – und Strecken diesseits und jenseits der Enns und Donau gefahren werden können - haben sich nun auch oberösterreichische Gemeinden angeschlossen. Die Sternfahrt startet in 15 Gemeinden! Das Ziel der Sternfahrt ist um 15:00 h in Haag, beim Hansbauer. Dort wird die Segnung der Radroute und Fahrräder sowie eine Verlosung stattfinden.

Die Strategie der Kleinregion Mostviertel Ursprung ist ausgelaufen, eine neue in Arbeit. Wesentliche Themen für die zukünftige Zusammenarbeit sind die Naherholung, der Ausbau des Radwegenetzes und der Breitbandinfrastruktur, Klimaschutzmaßnahmen, Stärkung der regionalen Wirtschaft sowie die Vernetzung der Verwaltungsangestellten der Gemeinden. Selbstverständlich wird auch das jährliche Treffen mit den oberösterreichischen Nachbargemeinden aufrechterhalten, bei dem aktuelle Themen besprochen werden können. Die motivierte Stimmung der GemeindevertreterInnen lässt hoffen, dass auch mit der neuen Strategie wieder einige Projekte umgesetzt werden können, von denen die Bevölkerung der Kleinregion profitiert.

„Kleinregionen“ sind Plattformen, die rasche Abstimmung und Informationsaustausch zwischen Gemeinden und Land ermöglichen und mit ihren Projekten einen wichtigen Beitrag in der Regionalentwicklung leisten. Die NÖ.Regional serviciert Kleinregionen und berät sie bei jeglichen kleinregionalen Aufgabenstellungen. Gemeinsam suchen wir nach regionalen, passgenauen Lösungen.