Über den Verein

Der Verein „NÖ Dorf-und Stadterneuerung -Gemeinschaft der Dörfer und Städte“, dessen Tätigkeit überparteilich und nicht auf Gewinn gerichtet ist, hat zur Aufgabe, die Anliegen der ehrenamtlich tätigen Mitglieder in den Dörfern und Städten in Niederösterreich, besonders in Bezug auf die Dorferneuerung, Gemeindeentwicklung und Stadterneuerung zu unterstützen und weiterzuentwickeln. Dörfer, Städte und der ländliche Raum sollen in ihrer kulturellen Eigenart nachhaltig erhalten und gestaltet werden. Die Eigenständigkeit soll durch Förderung der Allgemeinheit bei Erneuerungs- und Entwicklungsprozessen sowie der Entwicklung der Eigenverantwortung der Bevölkerung gestärkt werden.

Der Verein hat ordentliche, außerordentliche und Ehrenmitglieder. Ordentliche Mitglieder können alle NÖ Dorferneuerungsvereine, regionale Entwicklungsvereine sowie Einzelpersonen, die sich freiwillig in den Bereichen Dorferneuerung, Stadterneuerung und Regionalentwicklung engagieren, sein. Die Aufnahme von Mitgliedern erfolgt durch den Vorstand.

Sitz des Vereins ist in Hollabrunn. Jährlich findet eine ordentliche Hauptversammlung statt.