EU-Förderung für Städtepartnerschaften

Die internationale Zusammenarbeit von Gemeinden und Städten über die Landesgrenzen hinweg wird durch das Programm „Europa für Bürgerinnen und Bürger“ gefördert. Die EU unterstützt Projekte von europaweiten Gemeinde- oder Städtepartnerschaften mit bis zu 25.000 Euro, Städtenetzwerke bis zu 150.000 Euro. Bis zum 1. September 2020 ist es noch möglich Projekte einzureichen. In einem Webinar erklärte Stefanie Brunmayr (Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport) den Förderablauf.

Mitschnitte der Referate des Tages für Sie zum Nachhören

 

 

Begrüßungsworte
Dr. Martin Eichtinger Landesrat für Wohnen, Arbeit und internationale Beziehungen (c) NLK

 

EU-Förderprogramm „Europa für Bürgerinnen und Bürger"
Stefanie Brunmayr MA, BA, Europe for Citizens Point Austria, Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport (c) BKA