1. Weiterbildungsmodul

Achtung: diese Veranstaltung ist ausschließlich den NÖ Mobilitätsgemeinden vorbehalten. Ist Ihre Gemeinde noch keine? Dann informieren Sie sich hier, wie sie eine werden können!

Ihre Gemeinde hat sich als Mobilitätsgemeinde deklariert und nutzt somit das Regionale Mobilitätsmanagement als Ansprechpartner zu allen Fragen der Mobilität. Als besonderes Service bietet dieses erstmals mit „Smart mobil“ eine eigene NÖ-spezifische Weiterbildungsreihe an. So bekommen Sie die Möglichkeit Ihr Mobilitäts-Know-how zu erweitern und Kompetenzen aufzubauen, um bestmöglich für die Mobilitätsanliegen der GemeindebürgerInnen da zu sein. Für das 1. Modul mit dem Inhalt „Grundlagen smarter Mobilität in NÖ – Player, Planung, Perspektiven“ wird im Anschluss exklusiv Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko für Kamingespräche zur Verfügung stehen.

 

ZEIT/ORT

Datum/Ort: 20. März 2019 (Baden), 1. April 2019 (Tulln) oder 10. April 2019 (Melk) - Anmeldelinks s.u.
Uhrzeit: 14 bis 20 Uhr (14:00 Registrierung und Vernetzung, 14:30 Begrüßung, ab 18:00 Kamingespräch mit Landesrat Ludwig Schleritzko)

 

PROGRAMM

Moderation: Peter Madlberger

Impulsvortrag: Mobilität - mehr als die Summe von Verkehrsarten
Werner Pracherstorfer(Land NÖ, Gruppe Raumordnung, Umwelt und Verkehr)

Straßen - wer ist wofür verantwortlich?
Christof Dauda (Land NÖ, Abteilung Straßenplanung)

Busse und Bahnen - ein vielfältiger Prozess
Regina Rausch (Land NÖ, Abteilung Gesamtverkehrsangelegenheiten) und Andrea Stütz (VOR GmbH)

Kurze Wege - Handlungsfelder in der Gemeinde
Christoph Westhauser (Land NÖ, Abteilung Gesamtverkehrsangelegenheiten) und
Franz Gausterer (Regionales Mobilitätsmanagement, NÖ.Regional.GmbH)

Und jetzt? Austausch zwischen Verkehrsplayern und Gemeinden
Informationen, Good Practice Beispiele als Ideenschmiede, Angebote und Diskussion vorgestellt durch: Land NÖ, VOR GmbH, NÖVOG, Regionales Mobilitätsmanagement, Förderstellen, Mobilitätsgemeinden,….

  • Aktive Mobilität (Fußgänger- und Radverkehr)
  • Ortsraumgestaltung und Begegnungszonen
  • Mikro-ÖV
  • Multimodale Knoten
  • Verkehrsauskunft AnachB – Datengrundlagen
  • Touristische Mobilität und Regionalbahnen
  • Beratung und Förderungen

 

Kamingespräch mit Landesrat Ludwig Schleritzko

 

TERMINE zur Auswahl & ANMELDELINKS

Datum/UhrzeitVeranstaltungsortAnmeldung
20. März 2019
14 bis 20 Uhr
2500 Baden, Rathaus, Hauptplatz 1
Stadtratsitzungssaal, Zi. 2.01
Link zur Anmeldung für den 20.3.2019
1. April 2019
14 bis 20 Uhr
3430 Tulln a.d. Donau, Minoritenplatz 1
Minoritensaal
Link zur Anmeldung für den 20.3.2019
10. April 2019
14 bis 20 Uhr
3390 Melk, Linzer Straße 3-5
Stadtsaal
Link zur Anmeldung für den 10.4.2019

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Das Team des Regionalen Mobilitätsmanagements Niederösterreich der NÖ.Regional.GmbH

„Mobilitätsmanagement“ ist ein Service der NÖ.Regional.GmbH. Es unterstützt die Gemeinden in Niederösterreich in allen Fragen der regionalen Mobilität und ist ihr fachlicher Ansprechpartner vor Ort. Das Mobilitätsmanagement der NÖ.Regional.GmbH wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert. Nähere Informationen zu IWB/EFRE finden Sie auf www.efre.gv.at

Die Veranstaltungsreihe "Smart Mobil" wird im Auftrag des Landes Niederösterreich (Büro Mobilitäts-Landesrat Ludwig Schleritzko) durch das Regionale Mobilitätsmanagement der NÖ.Regional.GmbH organisiert.