Achtung: diese Veranstaltung ist ausschließlich den NÖ Mobilitätsgemeinden vorbehalten. Ist Ihre Gemeinde noch keine? Dann informieren Sie sich hier, wie sie eine werden können!

Ihre Gemeinde hat sich als Mobilitätsgemeinde deklariert und nutzt somit das Regionale Mobilitätsmanagement als Ansprechpartner zu allen Fragen der Mobilität. Als besonderes Service bietet dieses erstmals mit „Smart mobil“ eine eigene Weiterbildungsreihe an. Damit bekommen Sie die Möglichkeit Ihr Mobilitäts-Know-how zu erweitern und Kompetenzen aufzubauen, um bestmöglich für die Mobilitätsanliegen der GemeindebürgerInnen da zu sein. Erste Infos zu den Inhalten und Ausbildungsmodulen erhalten Sie bei dieser Veranstaltung.  

Auftakt "Smart Mobil" – Neue BildungsWege für NÖ Gemeinden

Datum: Dienstag, 20. November 2018, 14:00 Uhr
Ort: Hypo Panoramasaal (Landhausviertel), Hypogasse 1, 3109 St. Pölten

Programm: 

13:00 Uhr:

Willkommen & kleine Stärkung

14:00 Uhr:

Begrüßung

14:10 Uhr:

Interview mit Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko
zur Zukunft der Mobilität in NÖ

14:20 Uhr:

So wird Niederösterreich bewegt - Experten am Wort
Regionales Mobilitätsmanagement Niederösterreich
GF Wolfgang Schroll (VOR)
und HR Werner Pracherstorfer (Land NÖ-RU7)

15:05 Uhr:

Mobilitätskabarett Bernhard Ludwig

Nähere Informationen zum Programm entnehmen Sie bitte der Einladung.
Wir bitten um Anmeldung bis 13. November 2018 unter diesem Link.

Hinweis: Diese Veranstaltung lässt sich gut mit der Veranstaltung der Kommunalakademie am Vormittag "Aktuelle Fragen zum kommunalen Finanzmanagement" im selben Saal kombinieren!

„Mobilitätsmanagement“ ist ein Service der NÖ.Regional.GmbH. Es unterstützt die Gemeinden in Niederösterreich in allen Fragen der regionalen Mobilität und ist ihr fachlicher Ansprechpartner vor Ort. Das Mobilitätsmanagement der NÖ.Regional.GmbH wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert. Nähere Informationen zu IWB/EFRE finden Sie auf www.efre.gv.at