Die Stadt Bratislava, die NÖ.Regional.GmbH und die Regionalmanagement Burgenland GmbH organisierten im Rahmen des EU-Projektes „Bratislava Umland Management 2020 (baum2020)“ nun bereits die zweite Konferenz für (und über) die grenzüberschreitende Stadtregion Bratislava.

Download Präsentationen zur 2. Bratislava Umland Konferenz
Thema: „Wo beginnt und endet Bratislava?“

Wann:

  

Donnerstag, 17.10.2019, 09:00 bis ca. 15:30

Wo:

 

Bratislava, im Spiegelsaal des Primatialpalais
Primaciálne námestie 1, 814 99 Bratislava

Download:

 

Programm

0A_Allgemeine Präsentation

0B_Christian Berger, Vortrag über Projekt baum2020

01_Vladimír Tóth, „Wo endet Bratislava wirklich?“

02_Sveda/Barlík: „Wohin reicht Bratislava?" - deutsche Übersetzung

03_Branislav Bleha: „Bratislavas demographische Zukunft" - deutsche Übersetzung

04_Martin Leidenfrost: „Splitter eines Lebens in Mega-Bratislava“

05_Claudia Schaefers: „Wanderungsmotive“

06_Mario Holzner: „Pendeln die Österreicher bald nach Bratislava?“

Fortschrittsbericht baum2020 für 2019

Beste Grüße von den österreichischen Projektträgern von baum2020,
Mag. Christian Berger, NÖ.Regional.GmbH
Dr. Harald Ladich, Regionalmanagement Burgenland GmbH

Kontakt baum2020: christian.berger@noeregional.at, Tel. +43 676 88591 329

Das Projekt Bratislava Umland Management 2020 wird im Rahmen des Kooperationsprogramms Interreg V-A Slowakei – Österreich 2014-2020 aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.