Die NÖ.Regional informiert Gemeinden und Städte in NÖ als Service-Agentur zu EU-Förderungen im Bereich der Regionalentwicklung.

European Youth Together 2020 - Erasmus+

Die Projekte im Rahmen der Initiative „Die europäische Jugend vereint“ sollen Netzwerke zur Förderung regionaler Partnerschaften schaffen, die in enger Zusammenarbeit mit jungen Menschen aus ganz Europa (den am Programm Erasmus+ teilnehmenden Ländern) umgesetzt werden. Hier finden Sie weitere Informationen zum Fördercall.

Europaweite Projektpartnersuche

Eine Projektdatenbank der Europäischen Kommission bietet Informationen zur Partnersuche für grenzüberschreitende Zusammenarbeit. Zu all diesen Projekten sind Basisinformationen wie beispielsweise Projektinhalt, Projektpartner und Laufzeit enthalten. Die Eingabe der Informationen zu Projektinhalten erfolgt durch die Registrierung auf der Website der EU- Kommission. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Europäischen Kommission.

Internationale Städtepartnerschaften

Internationale Partnerschaften zwischen Gemeinden oder Städten werden mit bis zu 150.000 Euro gefördert. Landesrat Eichtinger: Rasch einreichen und Förderung sichern! Das Ende der Einreichfrist für Gemeinden und Städte: 1. September 2020. Weitere Informationen zum Fördercall

Förderung für interkommunale Kooperationen

Um die Umsetzung kleinregionaler Projekte zu erleichtern, bietet das Land Niederösterreich die Förderung interkommunaler Projekte über den "Kleinregionalen Entwicklungsfonds (KREF)" an. Ziel der Projekte muss ein klarer Mehrwert für die kooperierenden Gemeinden und ein Beitrag zur Strategieumsetzung sein.Der nächste Födercall endet am 16. Oktober 2020. Weitere Informationen zur Förderung

WiFi4EU: Installationsfristen werden verlängert

Gemeinden, die eine WiFi4EU- Förderung für ein lokales WLAN-Netz erhalten haben und aufgrund der COVID-19-Pandemie die Frist nicht einhalten können, dürfen die Installation verschieben. Informationen zum Ablauf