Gloggnitzer Betriebe mit Lieferservice und Herz

Gemeinde/Stadt: Gloggnitz

Gemeinsam entstand die Idee eine Liste aller Gloggnitzer Betriebe zu erstellen, welche über einen Online Shop und bzw. oder einen Lieferservice verfügen. Mittlerweile ist dieser Service ein Selbstläufer geworden: 36 Betriebe befinden sich auf der Liste, welche wir täglich auf Facebook und der Gemeinde Homepage aktualisieren. Gleichzeitig haben wir diese Liste ausgedruckt und verteilen sie in den Gemeindebauten, in denen vorrangig unsere Senioren wohnen, die teilweiseüber kein Internet verfügen. Wir haben in den 14 Tagen schon wirklich beeindruckende Erfolge erzielt und unsere heimischen Betriebe erzielen GRANDIOSE Umsätze. Wir wollen unsere Betriebe somit in dieser schweren Zeit unterstützen. Weitere Maßnahmen zur Unterstützung der Bevölkerung: Hilfepool/Nachbarschaftshilfe, Kinder schreiben Briefe und zeichnen Zeichnungen für das NÖ Landespflegeheim

Ansprechperson & Kontakt:
Beauftragter der familienfreundliche Gemeinde: Kerstin Rodarth

Muggendorfer unterstützen Muggendorfer - MUM

Gemeinde: Muggendorf

Viele MitbürgerInnen sind von Kurzarbeit oder gar Arbeitslosigkeit betroffen. Die Hilfspakete der Regierung helfen nicht in dem Ausmaß, kommen zu spät oder erreichen die Betroffenen gar nicht. Auch ohne Corona kann es passieren, dass man - natürlich unverschuldet - in eine Notlage gerät. Um für unsere MitbürgerInnen in Ausnahmesituationen Hilfeleistungen tätigen zu können, haben sich die MuggendorferInnen entschlossen einen Verein zu gründen: „Muggendorfer unterstützen Muggendorfer“ kurz MuM. Dieser Verein kann rasch, unbürokratisch und selbstverständlich anonym helfen.
Weitere Informationen: www.mum-ev.at

Ansprechperson & Kontakt:
Michael Spiwak 0676/544 2440 michael.spiwak@mum-ev.at
Sebastian Grabenweger 0676/937 7834 sebastian.grabenweger@mum-ev.at

Hilfe aus Kirchau

Gemeinde: Warth

11.000 Menschen in Wien sind derzeit obdachlos, die Coronakrise macht den Betroffenen das Leben noch schwerer. Zwölf Firmlinge aus Kirchau – sensibilisiert durch die Berichte eines ehemaligen Obdachlosen – rief über Whatsapp, soziale Medien und Infozetteln eine Spendenaktion ins Leben, unterstützt wurden sie von einer aktiven Pfarrgemeindrätin. Vor kurzem konnten Sachspenden im Wert von 2.700 Euro nach Wien gebracht werden, wo sie Obdachlosen zur Verfügung gestellt werden konnten!

Ansprechperson & Kontakt:
Walter Ströbl (Regionalberater NÖ.Regional): T: +43 676 88591212, E: walter.stroebl@noeregional.at

Zustelldienst in Wiesmath

Gemeinde: Wiesmath

Die Jugendgruppe „s´Platzl“ ist schon viele Jahre sehr aktiv im Wiesmather Gemeindeleben. Nun, nachdem sich gerade ältere WiesmatherInnen im Zuge der Corona- Krise vorbildlich an die Ausgangsbeschränkungen halten, haben sich viele Mitglieder der Jugendgruppe bereit erklärt, 3 x pro Woche die beim örtlichen Nahversorger bestellten Waren kostenlos an die älteren GemeindebürgerInnen auszuliefern

Ansprechperson & Kontakt:
Walter Ströbl (Regionalberater NÖ.Regional): T: +43 676 88591212, E: walter.stroebl@noeregional.at