Ländliche Regionen und Gemeinden sind laufend gefordert Rahmenbedingungen zu schaffen, die zur Erhöhung der Lebensqualität beitragen. Sich zu Kleinregionen zusammenzuschließen eröffnet Gemeinden neue Möglichkeiten zur Entwicklung - und Kosteneffizienz. Wir beraten und begleiten Sie gerne bei allen Schritten – vom Zusammenschluss bis zu Strategieentwicklung, Projektumsetzung und Förderabwicklung.

Beispiele aus der Praxis

  • Gemeindeübergreifende Ferienbetreuung
  • Gemeinsame Fortbildungen der Verwaltung
  • Regionales Anrufsammeltaxi
  • Mobiles Lernen
  • Gemeinsamer Baumkataster
  • Interkommunale Betriebsgebiete
  • Gemeinsame Baulandmobilisierung und Standortmarketing