Gemeinde21 ist eine Aktion des Landes NÖ, das auf dem UNO-Programm der „Lokalen Agenda 21“ beruht. Wesentliches Ziel ist es, eine partnerschaftliche und nachhaltige Zusammenarbeit zwischen Politik, Verwaltung und BürgerInnen zu etablieren. Auch hier mit dem Ziel, eine durch Mitbestimmung getragene nachhaltige Gemeindeentwicklung zu erreichen. Unsere ausgebildeten ProzessbegleiterInnen gehen alle nötigen Schritte mit Ihnen. 

Beispiele aus der Praxis 

  • Hanfdorf Reingers als Themendorf
  • Erlauftaler Regionalmarkt
  • Eltern-Kind-Zentrum Zwergenland Eichgraben
  • Veranstaltungsraum in historischen Gebäuden in Pölla 
  • „Prellenkirchen im Aufwind“ als Kommunikations- und Identitätsprojekt