Im Rahmen des Interreg Projektes RegioCoop SK-AT werden laufend unterstützende Maßnahmen für grenzüberschreitende Aktivitäten im slowakisch-österreichischen Grenzraum angeboten.

Erfreulich ist, dass in der neuen Programmperiode 2021-2027 die Umsetzung von „Kleinen Projekten“ zu vereinfachten Konditionen fixer Bestandteil aller Interreg-Programme sein wird. Somit wird auch das Programm Interreg Slowakei-Österreich lokalen Initiativen, Gemeinden, Schulen und anderen Einrichtungen die Möglichkeit bieten, kleinere Projekte mit einem eingeschränkten Projekt- und zeitlichen Volumen umzusetzen. Vor allem durch kleinere grenzüberschreitende Aktivitäten können vertrauensbildende Maßnahmen zwischen slowakischen und österreichischen Einrichtungen intensiviert und somit noch stärker eine gelebte Nachbarschaft forciert werden.

Um ein möglichst maßgeschneidertes Angebot im Rahmen des Interreg-Programmes Slowakei-Österreich zu schaffen, wollen wir Sie einladen, diesen Prozess aktiv mitzugestalten. 

Dazu findet am 21. September 2021 ab 10 Uhr ein Workshop statt.
Näheres zum Programm finden Sie hier.

Um gezielt die Ausrichtung der künftigen kleinen Projekte zu behandeln, möchten wir Sie bitten, sich an folgender kurzer Befragung zu beteiligen: LINK ZUM FRAGEBOGEN

Die Beantwortung sollte nicht mehr als 10 Minuten in Anspruch nehmen. 
Ihr Input liefert eine wertvolle Basis, die im Rahmen des Workshops vertiefend diskutiert und in die weitere Programmierung einfließen soll. Dieser Link ist bis einschließlich 14.09.2021 aktiv.