Information und Unterhaltung für alle Altersgruppen ist garantiert. Das Mobilitätsfest in Horn wird in Verbindung mit einem Radtag abgehalten und steht unter dem Motto: „Multimodal unterwegs“ sein. Sämtliche Mobilitätspartner wie die ÖBB, der VOR, das Klimabündnis und der ÖATMC werden bei der Veranstaltung dabei sein und die Besucher zu E-Mobilität, Fahrplanschulung, Bewusstseinsbildung und vieles mehr zu informieren.

Plakat der Veranstaltung als PDF

Programminhalte:

  • Fahrkartenautomatenschulung ÖBB und VOR
  • „Blühende Straße“ durch Kinder auf gesperrtem Straßenstück
  • Radsternfahrt aus den Umlandgemeinden zum Veranstaltungsort
  • Hüpfburg
  • Pumptrack – Juku Horn
  • Radservicetag – Kette spannen/ölen, STVO-Check, etc.
  • geführte E-Biketouren in und um Horn

Nachhaltige positive Veränderung des Verkehrs in der Region bedarf der Einbindung der Menschen. Neue Mobilitätsformen müssen greifbar sein und durch persönliches Erleben das Interesse für die Nutzung im Alltag geschaffen werden. Ein Mobilitätsfest in der Stadt Horn soll das Bewusstsein für den öffentlichen Verkehr für die lokale Bevölkerung in den Vordergrund rücken.

„Mobilitätsmanagement“ ist ein Service der NÖ.Regional. Es unterstützt die Gemeinden in Niederösterreich in allen Fragen der regionalen Mobilität und ist ihr fachlicher Ansprechpartner vor Ort. Das Mobilitätsmanagement der NÖ.Regional wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert. Nähere Informationen zu IWB/EFRE finden Sie auf www.efre.gv.at