LaFoCo – Langenloiser FoodCoop

Stadt: Langenlois

Regionale Produkte direkt vom Erzeuger – das ist der Leitsatz der Langenloiser FoodCoop. Um das möglich zu machen, hat sich eine Gruppe engagierter Konsumentinnen und Konsumenten in einem Verein zusammengeschlossen und organisiert seit Juli 2019 Sammelbestellungen für die Mitglieder. Über 400 regionale Produkte von aktuell 26 Lieferantinnen und Lieferanten können so frisch, saisonal, auf kurzen Wegen und verpackungssparend bezogen werden.

Einen ausführlichen Bericht findenSie auf der Website der Foodcooperation oder auf Facebook.

Ansprechperson & Kontakt:
Regionalberaterin Manuela Hirzberger, NÖ.Regional, +43 676 88 591 334, manuela.hirzberger@noeregional.at

Schneebergland-Genussladen

Gemeinde: Bad Fischau-Brunn

Seit 2009 gibt es schon in Bad Fischau-Brunn den Schneebergland-Genussladen. Besonders die Regionalität der Produkte und der biologische Aspekt von Nahrungsmitteln liegt Betreiberin Friederike Schneider am Herzen. Das Sortiment im Genussladen reicht von frischen Fisch, über Rindfleisch und Wurstwaren, bis hin zu Bio-Hendl, Bio-Schweinfleisch und Bio-Lamm. Weiters zählen Fruchtsäfte und Most, aber auch Bio-Weine und diverse Bio-Käsesorten zum Angebot. Einige Produkte wie Spargel, Äpfel oder auch Weihnachtsbäckerei sind saisonbedingt nicht immer erhältlich, aber gegen Vorbestellung kann sich jeder sein Lieblingsprodukt rechtzeitig sichern. Im Genussladen werden auch gerne individuelle Geschenkkörbe mit diversen Spezialitäten für jeden Anlass zubereitet. Geöffnet ist donnerstags und freitags von 8-12 und 15-18 Uhr sowie an Samstagen von 8-12 Uhr.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Genussladens oder auf Facebook.

Ansprechperson & Kontakt:
Friederike Schneider, T: +43 650 727 92 21, info@schneebergland-genussladen.at

Apfeldorf Sparbach

Gemeinde: Vitis

In fast jedem Garten bzw sehr oft auch auf öffentlichen Flächen stehen Obst bzw. Apfelbäume deren Früchte im Herbst unbeachtet auf den Boden fallen und verrotten. Diese Tatsche brachte Sabine Bauer, Obfrau des Dorferneuerungsvereins Sparbach, schon bei der Leitbilderstellung auf die Idee diese Äpfel zu verwerten. Gemeinsam mit der Bevölkerung werden die Äpfel geerntet und zu einem eigenen Sparbacher Apfelsaft gepresst. In weiterer Folge wurde nun aus Sparbach ein Apfeldorf.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auf unserer Website oder auf Facebook.

Ansprechperson/Kontakt:
Regionalberaterin Maria Theresia Schindler, NÖ.Regional, T: +43 676 88591 235, maria-theresia.schindler@noeregional.at