Kinder erforschen Bicheln, Kobeln und Hochraine

Region: Kleinregion Kernland

Im Rahmen eines EU-Projektes entstehen mit Kindern und ExpertInnen Lehrunterlagen, die ihnen typische Landschaftselemente der heimatlichen Grenzregion nahebringen. Durch das mit dem so genannten „Kleinprojektfonds“ unterstützte Projekt „Lapbook über typische Landschaftselemente“ werden Grundlagen für 1000 SchülerInnen der Grenzregion geschaffen. Lapbooks sind Mappen, Bücher oder Taschen, in welchen Lehrmaterialien zu einem bestimmten Thema von Kindern gesammelt werden. Dabei beschäftigen sich die Schüler bastelnd, malend und schreibend mit dem Lehrstoff. Es entstehen individuelle, sehr anschauliche Unterlagen. Durch die intensive und kreative Beschäftigung prägen sich die Inhalte einfach und schnell ein.

Einen ausführlichen Bericht über das Projekt finden Sie auf unserer Website, Informationen zur Bedeutung von Bichln, Kobeln und Hochrainen unter http://www.waldviertler-kernland.at/cms/klar/biodiversitaet/

Ansprechperson & Kontakt:
Helene Maria Mader, NÖ.Regional, T: +43 676 88591 308 helene.mader@noeregional.at 
 

Der Schneebär… wie alles entstand

Region: Kleinregion Schneebergland

Die 18 Gemeinden der Gemeinsamen Region Schneebergland arbeiten erst seit 2007 in einer Kleinregion zusammen. Trotz zahlreicher gemeinschaftlicher Aktivitäten ist jedoch die Identifikation der Menschen in der Region mit dem Schneebergland noch ausbaufähig.

Da durch bereits vorangegangene Projekte mit den regionalen Volksschulen und Kindergärten der Kontakt zu diesen sehr gut ist war schnell klar, dass der Weg über dieses Netzwerk ausgezeichnet ist, um auch schon die Kleinsten in der Region mit dem Schneebergland vertraut zu machen und deren Eltern und Großeltern durch in der Schule bzw. im Kindergarten Erlebtes automatisch mit zu informieren. Für die Kinder der dritten und vierten Volksschulklassen in der Region wurde bereits 2014 ein Schneebergland-Lapbook gemeinsam mit Lehrerinnen aus der Region kreiert. Dieses ermöglicht eine eigenständige Erarbeitung von Regionsinformationen durch jedes einzelne Kind und wird mit großer Begeisterung von den VolksschullehrerInnen angenommen.

Um die Gemeinsame Region Schneebergland auch schon bei den Kleinsten von 0-8 Jahren präsent zu machen, sollte als Ergänzung zum Lapbook ein spezielles Mal- und Lesebuch entstehen. Dabei wandert ein speziell für diesen Zweck neu erschaffenes Regions-Maskottchen namens „SCHNEEBÄR“ durch die Region und lernt bei allerlei lustigen Begebenheiten die Besonderheiten der Region kennen. Zum leichteren Begreifen wurde die Figur des Schneebären auch in Form eines echten, in der Region handgefertigten weißen Teddybären verwirklicht und in vorerst den Kindergärten zur Verfügung gestellt.

Neben identitätsstiftenden Maßnahmen wie der Schneebergland-Tracht oder den Schneebergland-Botschaftern stellt dieses Buch eine weitere Maßnahme dar, um das Zusammengehörigkeitsgefühl im Schneebergland auf breiter Basis zu stärken!

Nähere Informationen zum Projekt finden Sie auf der Website der NÖ Landesregierung

Ansprechperson & Kontakt:
DI Martina Sanz, NÖ.Regional, T: +43 676 88591 208, martina.sanz@noeregional.at 

 

RUWI Schatzkiste

Region: Region um Wolkersdorf

In einem gediegenen Holzkoffer - leicht transportabel und klassenzimmergerecht - soll der Heimatunterricht bunt und lebendig gemacht werden: Die Schatzkiste beinhaltet eine Fülle an Materialien, Spiel- und Aktionsanleitungen und soll Lehrer und Kinder motivieren, auf kreative unkonventionelle Art die Region und den Lebensraum um uns zu entdecken und zu erarbeiten. Das Projekt der Region um Wolkersdorf wurde zu 50% vom Land NÖ mitfinanziert.

Hier können Sie einen ausführlichen Bericht nachlesen.

Ansprechperson & Kontakt:
Regionalberaterin Mag. Karin Wagensonner, NÖ.Regional, T: +43 676 88591 251, karin.wagensonner@noeregional.at