10. Mai 2017

Das Bildungs- und Heimatwerk Niederösterreich, das Jugendcoaching des Jugendreferats und die NÖ. Regional GmbH luden am 29. April und am 5. Mai zur Workshop- und Diskussionsreihe „Jugend in der Region“ ein. An beiden Terminen wurden in der Kleinregion Waldviertel Kernland sowohl Jugendliche, Jugendgemeinderäte, Bürgermeister als auch Personen aus der Jugendarbeit eingeladen, um gemeinsam über „Jugend in der Region“ zu diskutieren.

Die Themenpalette reichte von Jugendkultur, Bildung und Partizipation bis hin zu Migration und Zuzug, Arbeiten, Wohnen, Mobilität und Freizeit. Dabei wurden in einer ersten Runde die Jugendlichen gefragt wie Wichtig ihnen die jeweiligen Themen sind bzw. die Erwachsenen was sie glauben welche Themen den Jugendlichen Wichtig sind. Im Mittelpunkt standen vorhandene und fehlende Angebote, Bedürfnisse sowie Wünsche der Jugendlichen aus der Sicht der Jugendlichen und der Erwachsenen. 

Grundvoraussetzung für das Finden von Antworten auf tatsächliche Bedürfnisse von Jugendlichen, ist die Kenntnis über vorhandene Stärken und Schwächen in den Gemeinden und der Region. Mit Workshops mit Jugendlichen und Erwachsenen wollen wir Auskunft bekommen, welche Potenziale und Ressourcen bereits bestehen und welche tatsächlich benötigt werden

Die Ergebnisse sollen sowohl den Veranstaltern als auch allen Beteiligten helfen, in Zukunft wichtige Entscheidungen für die Jugend treffen zu können. 

"Kleinregionen“ sind Plattformen, die rasche Abstimmung und Informationsaustausch zwischen Gemeinden und Land ermöglichen und mit ihren Projekten einen wichtigen Beitrag in der Regionalentwicklung leisten. Die NÖ.Regional.GmbH serviciert Kleinregionen und berät sie bei jeglichen kleinregionalen Aufgabenstellungen. Gemeinsam mit der Kleinregion Waldviertler Kernland suchen wir nach regionalen, passgenauen Lösungen.