25. September 2018

Mitte September trafen sich interessierte Bürgerinnen und Bürger erstmals um den Ist-Zustand ihrer Gemeinde in Bezug auf Familienfreundlichkeit aus ihrer Sicht darzustellen. Dies ist der erste Schritt im Auditierungsprozess, der die Lebensqualität in der Gemeinde für alle Generationen verbessern soll. Ort des Geschehens war das Gasthaus Stangl in Heinrichs in Unserfrau-Altweitra. Als Unterstützung und Prozessbegleiterin war unsere Kollegin Maria-Theresia Schindler dabei.

Um zur "familienfreundlichen Gemeinde" werden zu können ist es wichtig, Vertreterinnen und Vertreter aller Generationen für die Mitarbeit zu gewinnen. In Unserfrau-Altweitra ist dies gelungen. Denn wenn es darum geht, Maßnahmen für die Bedürfnisse von Kindern, Jugendlichen, Familien, Singles und älteren Menschen sowie auch generationenübergreifende Projekte zu erarbeiten, dann ist es nötig, dass man Vertreter aller 9 Lebensphasen (zwischen Schwangerschaft & Geburt bis hin zu den Senioren) dabei hat, die das aktuelle Angebot der Gemeinde analysieren helfen - und ihre Vorstellungen für das, was nötig/wichtig wäre einbringen.

In einer ersten Runde machten alle Anwesenden auf Plakaten genau das: sie notierten zu den jeweiligen Lebensphasen den Ist-Zustand und zählten dann auf, was noch fehlt. Dabei enstand ein wichtiger und reger Austausch.

Zum Schluss wurden die Beteiligten noch gebeten eine Bewertung des Ist-Zustandes anhand eines Barometers  abzugeben.  Diese fiel für die Lebensphasen der Senioren und  Jugendlichen sehr gut aus gefolgt von der Nachelterlichen Phase. Bei den restlichen 6 Lebensphasen sahen die Anwesenden noch großes Potential für Verbesserungen.

Bis zum Frühling 2019 (dann wird der Soll-Workshop stattfinden) wird es noch einige Aktionen in der Gemeinde zu diesem Thema geben. Bis dahin - und laufend, während des gesamten Prozesses - kann jeder Gemeindebürger kann seine Anregungen abgeben und sich selbst einbringen.

Die NÖ.Regional unterstützt Gemeinden, Akteure der Wirtschaft und regionale Betriebe dabei, mit Einbeziehung aller Generationen und Personengruppen ein maßgeschneidertes Angebot für mehr Familienfreundlichkeit zu entwickeln und umzusetzen. Als Kooperationspartner der Familie und Beruf Management GmbH begleiten wir die Auditierungsprozesse familienfreundlichegemeinde und berufundfamilie.