30. Mai 2022

Den BürgermeisterInnen der sieben Gemeinden liegt das Thema Radfahren und die Vernetzung ihrer Bürgerinnen und Bürger sehr am Herzen. Der Radtourismus durch die Gemeinden des Kleinen und Großen Erlauftals soll so gefördert werden. Deswegen gibt es jedes Jahr eine kleinregionale Radtour mit Abschlussfest - dieses Jahr beim Gasthaus Kummer in Gresten.

Am Pfingstmontag (06. Juni 2022) findet heuer zum ersten Mal nach der coronabedingten Pause wieder ein „traditioneller Tag der Pedalritter“ im Kleinen Erlauftal statt. Aus allen sieben Gemeinden starten Familien, Vereine und Radbegeisterte ihre Radtour. Dieses Jahr findet im Gasthof Kummer, dem Eisenstraßenwirt in der Marktgemeinde Gresten, die Abschlussveranstaltung mit Verköstigung, Musikbegleitung und großer Preisverleihung statt.

Die Organisation der jährlichen Veranstaltung findet im Wesentlichen während den Kleinregionssitzungen statt, die von der NÖ.Regional begleitet werden. Bei den regelmäßigen Sitzungen der sieben BürgermeisterInnen werden neben der Organisation des „Tag der Pedalritter“ auch andere Projekte besprochen. Besonders wichtig sind den Anwesenden Kooperationen, die wirtschaftliche oder soziale Vorteile für die Region bringen oder die Verwaltung vereinfacht.

Ein Schwerpunkt der letzten Sitzung war das Themenfeld Gesundheit. Dabei wurde von der Tut-gut-Beraterin Sabine Kromoser die Gesunde Region vorgestellt. Gemeinsam mit dem Regionalen Gesundheitskoordinator in Ausbildung Wolfgang Zellhofer wurde diskutiert wie man in der Kleinregion im Bereich Gesundheit zusammenarbeiten kann. Außerdem wurde die „Familienfreundliche Gemeinde“ von Tanja Wesely, Regionalberaterin der NÖ.Regional, präsentiert.

Bürgermeister Gnadenberger appelliert: „Tun Sie auch am Pfingstmontag was für Ihre Gesundheit und machen Sie mit.“

„Kleinregionen“ sind Plattformen, die rasche Abstimmung und Informationsaustausch zwischen Gemeinden und Land ermöglichen und mit ihren Projekten einen wichtigen Beitrag in der Regionalentwicklung leisten. Die NÖ.Regional serviciert Kleinregionen und berät sie bei jeglichen kleinregionalen Aufgabenstellungen. Gemeinsam suchen wir nach regionalen, passgenauen Lösungen.