22. Juli 2019

Die Bikearea Reingers mit dem Pumptrack Waldviertel – Südböhmen wurde am 29. Juni 2019 mit einer atemberaubenden Free Style Show eröffnet. 400 österreichische und tschechische BesucherInnen staunten über das Können der Mountainbiker und nutzten die Gelegenheit das eigene Fahrkönnen bei angeleiteten Trainings zu verbessern. Der Pumptrack in Reingers ist zwar für Mountainbikes gedacht, kann aber sogar von Kindern mit Laufrädern befahren werden, was bei einem Wettrennen der U7 mit viel Ehrgeiz unter Beweis gestellt wurde. Die Bewerbung und die Eröffnung des Pumptracks werden durch den Kleinprojektefonds und durch die NÖ.Regional.GmbH unterstützt.

Ein spektakulärer Freestyle-Sprung des Mountainbike-Profis Clemens Kaudela
Spektakuläre Sprünge von Clemens Kaudela und einem Team aus österreichischen und tschechischen Mountainbikefahrern zeigten, was alles möglich ist auf der neuen Pumptrack-Strecke. Dank des KPF-Projektes können nun Groß und Klein üben, üben, üben... (c) Gemeinde Reingers

Am ersten Ferienwochenende ging es in Reingers heiß her. Gemeinsam mit der Gemeinde Nova Bystřice wurde die Bikearea Reingers offiziell eröffnet. Mittelpunkt der Bikearea ist eine Trainingsstrecke für Mountainbikes, die ausschließlich durch Pumpbewegungen bewältigt wird. Da die Organisatoren durchwegs Eltern mit Kleinkindern sind, wird der Pumptrack auch von den Kleinen mit ihren Laufrädern befahren.

„Dank des Engagements von Rene Hirschmann und seinem Team konnte der Pumptrack in Reingers verwirklicht werden. Einmalig ist auch der Konsens der Kleinregion Waldviertel Nord, Reingers als Fahrradzentrum zu etablieren. Dafür danke ich den Bürgermeistern der Kleinregionsgemeinden sehr,“ freute sich Bürgermeister Andreas Kozur in seiner Eröffnungsrede. LAbg. Margit Göll wiederum wies darauf hin, dass der Pumptrack ein ausgezeichnetes Beispiel für den besten Einsatz von EU-Mittel darstellt. Der Bau der MTB-Trainingsstrecke wurde durch LEADER gefördert, die Bewerbung und die Eröffnungsfeier durch den Kleinprojektefonds Österreich-Tschechische Republik.

Hauptattraktion der Eröffnung war die Free Style Show von Clemens Kaudela und einem Team aus österreichischen und tschechischen Mountainbikefahrern. Gewagte Salti und freihändige Sprünge in verschiedensten Variationen ließen das Publikum den Atem anhalten. Die Begeisterung über die gelungenen Sprünge war groß. Andreas Brewi moderierte sowohl die Free Style Show als auch die Wettrennen der verschiedenen Altersklassen. Besondere Aufmerksamkeit erregten die Kleinsten mit ihren Laufrädern und Kinderfahrrädern. Mutig bewältigten auch die U7-Kinder die Strecke und ernteten viel Beifall von den ZuschauerInnen.

Die Bikearea Reingers stellt gemeinsam mit der Down-Hill-Strecke in Nová Bystřice ein attraktives Angebot für RadfahrerInnen dar. Beide Orte liegen direkt an Radwegen, sodass die Anlagen unkompliziert erreicht werden können. Durch die beiden Angebote erhoffen sich die Gemeinden eine Erhöhung des Bekanntheitsgrades und der Besucherzahlen.

Das Projekt „Pumptrack Waldviertel-Südböhmen“ der Gemeinde Reingers und der Gemeinde Nová Bystřice wird im Rahmen des Projektes FMP/KPF AT-CZ 2014-2020 durch den Europäischen Fonds für Regionalentwicklung, Programm „INTERREG V-A Österreich-Tschechische Republik“, gefördert und durch Eigenmittel der NÖ.Regional.GmbH kofinanziert.

Die NÖ.Regional.GmbH verwaltet im Auftrag der NÖ Landesregierung den NÖ Kleinprojektefonds, der people-to-people Aktivitäten zwischen Niederösterreich, Oberösterreich, Südböhmen, Vysocina und Südmähren fördert. Wir unterstützen durch Beratung bei Einreichung, Antragstellung und Abrechnung. Der Kleinprojektefonds ist ein Projekt im Rahmen des Programms Interreg V-A AT-CZ und wird aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.