06. Oktober 2020

Unter strenger Einhaltung sämtlicher Covid19-Vorschriften trafen am 29. September 2020 die Mitgliedsgemeinden der Gemeinsamen Region Schneebergland zu einer Generalversammlung zusammen. Im großen Saal des Gasthofs Moser-Stockreiter in Wopfing wurde in der Gruppe nun die offizielle Verlegung des Kleinregionsbüros zur Marktgemeinde 2770 Gutenstein, Markt 100 beschlossen.

Überdies entschied man sich – aufgrund der großen Nachfrage – für einen weiteren Nachdruck der beliebten Schneebär Mal- und Lesebücher für die regionalen Kindergärten und Volksschulen, um auf diese Weise auch den Kleinsten spielerisch weiterhin das schöne Schneebergland und dessen Attraktionen näherzubringen.

In der darauffolgenden Diskussion ging es vor allem um die neuen Buslinien in der Region, welche im Rahmen der Neuausschreibung des Verkehrsverbundes Ost-Region (VOR) mit 6. Juli gestartet wurden. Hier sind sich die Bürgermeister der Regionsgemeinden einig: Im Grunde ein ganz tolles öffentliches Verkehrsangebot, welches der Region hier geboten wird – nicht nur für die Bevölkerung, sondern auch für die Gäste im Schneebergland. Allerdings gibt es noch einige Defizite am Start, die es auszumerzen gilt, wie beispielsweise die Vermeidung von Verspätungen oder das Abwarten von Anschlussbindungen. Ziel ist, möglichst rasch die Zuverlässigkeit des neuen ÖV-Angebotes zu gewährleisten und daran anschließend einen großen Anteil der Bevölkerung zur Nutzung dieses hervorragenden Angebotes zu motivieren!

„Mobilitätsmanagement“ ist ein Service der NÖ.Regional. Es unterstützt die Gemeinden in Niederösterreich in allen Fragen der regionalen Mobilität und ist ihr fachlicher Ansprechpartner vor Ort. Das Mobilitätsmanagement der NÖ.Regional wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert. Nähere Informationen zu IWB/EFRE finden Sie auf www.efre.gv.at