09. September 2022

Anlässlich der europäischen Aktionswoche findet zwischen 16. und 22. September 2022 erstmals die „Gmünder Mobilitätswoche“ mit einem vielfältigen Programm statt.

Im Rahmen des Arbeitskreises "Mobilität" der NÖ Stadterneuerung XL wurde in den vergangenen Monaten in Kooperation mit der Gmünder Radlobby am Programm gearbeitet. Bürgermeisterin Helga Rosenmayer: "Es freut mich sehr, dass wir viele tolle Angebote in der Mobilitätswoche anbieten können. Ich danke der den Arbeitskreismitgliedern sowie der Radlobby für die gute Zusammenarbeit und die vielen Ideen."

Das Programm der "Gmünder Mobilitätswoche":

Fr, 16. September2022: Radl-Reparaturtag und Infostand des Klimabündnisses von 14:00 bis 18:00 Uhr am Stadtplatz.

Sa, 17. September 2022: Radbörse der Radlobby bei der AVIA-Station Gmünd-Mitte von 9:00 bis 14:00 Uhr (Anliefern der Räder von 8:00 bis 10:00 Uhr, Abholung nicht verkaufter Räder bzw. Abholung des Geldes für verkaufte Räder von 13:00 bis 15:00 Uhr). Bitte bringen Sie nur fahrtüchtige Räder (max. fünf pro Person), Privatverkauf.

So, 18. September 2022: „Wir radeln in die Kirche“ bei den Vormittags-Gottesdiensten in Gmünd (9:00 Uhr in Gmünd-St. Stephan und 9:45 Uhr in Gmünd-Neustadt) in Gmünd, jeder Teilnehmer erhält ein gesundes Frühstück.

Mo, 19. September 2022: Ge(h)spräche: Zu Fuß gehen in Gmünd. Rund um die Stadtmauer in Gmünd (Treffpunkt um 18:30 Uhr im Schlosspark).

Di, 20. September 2022: Infostand von „Radland NÖ“ und „Tut gut!“ am Schubertplatz (14:00 bis 18:00 Uhr).

Mi, 21. September 2022: Vortrag „Gesundheit, Radfahren und zu Fuß gehen“ mit Jürgen Hobiger um 18:30 Uhr im Hotel Sole Felsen Welt.

Do, 22. September 2022: „Gmünder Radparade“ um 16:00 Uhr am Schubertplatz & „Autofreier Tag“. Bei der Radparade bekommen Radfahrer viel Platz. Vor allem für Kinder soll die Radparade eine Gelegenheit sein, einmal den Straßenraum sicher, großzügig und mit viel Spaß zu nutzen. Sogar die Musik kommt vom (Lasten-)Fahrrad. In "Zeckoo's Waldviertler Stüberl" gibt es ab 18:00 Uhr einen gemütlichen Ausklang mit Grillhendln.

Radl-Schnitzeljagd: Jeder Einkauf mit dem Rad zählt. Während der Gmünder Mobilitätswoche einen Stempelpass in den teilnehmenden „Echt Gmünd“-Betrieben mit dem Rad abholen und tolle Preise gewinnen! Pässe gibt es auch im Bürgerservice der Stadtgemeinde Gmünd.

Das Regionale „Mobilitätsmanagement“ ist ein Service der NÖ.Regional. Es unterstützt die Gemeinden in Niederösterreich in allen Fragen der Mobilität und ist ihr fachlicher Ansprechpartner vor Ort. Das Regionale Mobilitätsmanagement der NÖ.Regional wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert. Nähere Informationen zu IWB/EFRE finden Sie auf www.efre.gv.at