02. März 2018

Der neue Vorstand des Dorferneuerungsvereins in Erlauf startet mit vielen Ideen in den 4-jährigen Dorferneuerungsprozess.

Am 01.01.2018 ist die Friedensgemeinde wieder in einen Dorferneuerungsprozess eingestiegen, der von der NÖ.Regional.GmbH begleitet wird.
In den letzten Monaten wurde in mehreren Dorfgesprächen ein Leitbild erarbeitet, welches für die nächsten Jahre als Leitfaden in der Dorferneuerung dienen darf (siehe Infobox).
Innerhalb von fünf Aktionsfelder sollen Interessen der Gemeinde, der Vereine und von Privatpersonen gewahrt werden. Konkret wird im Leitbild der Wunsch genannt, im Zentrum Wohlfühlplätze und eine E-Tankstalle zu errichten sowie die Geh-, Wander- und Radrouten im Ortsgebiet zu verbessern. Die Stärkung und Erweiterung der sozialen Infrastruktur und Freizeiteinrichtungen sind weitere wichtige Eckpunkte.
Durchstarten wird der Dorferneuerungsverein mit dem Thema der Marktplatzgestaltung. Am Donnerstag, 05. April 2018 findet ab 19:00 im Museum „Erlauf Erinnert“ ein kreativer Abend statt bei dem die lokale Bevölkerung Ihre Ideen zur Marktplatzgestaltung einbringen kann.


Aus dem Leitbild
Leitsätze zu den fünf Aktionsfeldern
Soziales & Generationen: „Ole Mitanander“
Siedeln|Bauen|Wohnen: „Guat lebm und hausn“
Wirtschaft|Infrastruktur: „Orbeitn und gehen dahoam is sche“
Freizeit|Kultur|Vereine: „Plotz für ole Mitanander“
Umwelt|Energie|Mobilität: „Elektrisch und mobil des gibt jung bis alt viel“