13. August 2018

Die Gemeinde Frankenfels hat gemeinsam mit dem Verkehrsverbund Ostregion (VOR) und der NÖ.Regional eine neue öffentliche Verbindung zwischen Frankenfels und Scheibbs ins Leben gerufen. Seit Anfang August ist es nun einsatzbereit, das neue Anrufsammeltaxi.

Scheibbs hat für das Obere Pielachtal eine zentrale Bedeutung, nicht nur als Schulstadt sondern und vor allem auch als Sitz zahlreicher Fachärzte und natürlich als Spitalsstandort. Bisher gab es keine öffentliche Verkehrsverbindung für die 20 Kilometer von Frankenfels nach Scheibbs. Insbesondere ältere oder mobilitätseingeschränkte Personen konnten ihre Krankenhaus-, Facharzt- oder Pflegeheimbesuche in Scheibbs nicht ohne Hilfe bewältigen.

Der Gemeinderat von Frankenfels hat sich mit diesem Thema befasst und mit Unterstützung der NÖ.Regional und dem Verkehrsverbund Ostregion (VOR) ein Anrufsammeltaxi (AST) von und nach Scheibbs ins Leben gerufen.

Mit dem Slogan „Montag ist Scheibbstag“ verkehrt das AST an Montagen (außer Feiertagen) morgens, mittags und abends nach Scheibbs und wieder zurück.

Das AST, das von der Fa. Humpelstetter aus Frankenfels betrieben wird, holt nach vorheriger Voranmeldung von einer mit dem AST-Logo gekennzeichneten Sammelstelle in Frankenfels ab und bringt die Fahrgäste nach Scheibbs und wieder retour. Der Fahrpreis beträgt 5,20 Euro für die einfache Fahrt und ist im AST zu bezahlen.

Das Anruf-Sammeltaxi Frankenfels ist eine praktische und komfortable Ergänzung zum öffentlichen Verkehrsangebot, wovon sich auch Landesrat Schleritzko kürzlich überzeugen konnte.

„Mobilitätsmanagement“ ist ein Service der NÖ.Regional.GmbH. Es unterstützt die Gemeinden in Niederösterreich in allen Fragen der regionalen Mobilität und ist ihr fachlicher Ansprechpartner vor Ort. Das Mobilitätsmanagement der NÖ.Regional.GmbH wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert. Nähere Informationen zu IWB/EFRE finden Sie auf www.efre.gv.at