19. Juni 2020

Die Bürgermeister der acht Kleinregionsgemeinden haben am 15. Juni in Neulengbach einen neuen Vorstand gewählt und wollen die gute Zusammenarbeit weiter verstärken. Begleitet durch die NÖ.Regional.GmbH wird gemeinsam ein aktualisierter Strategieplan für die Region erstellt, in dem zukünftige Projekte verankert sind.

Mit Bgm. Michael Göschelbauer aus Altlengbach erfolgt ein Generationenwechsel an der Spitze des kleinregionalen Trägervereins. Der bisherige Obmann Bgm. Franz Wolhlmuth bleibt als Kassier-Stellvertreter im Vorstand. Durch die personellen Veränderungen an der Spitze einiger Kleinregionsgemeinden hat sich auch das Team des Vorstandes stark verändert. Neu im Vorstand sind die Bürgermeister aus Eichgraben, Georg Ockermüller, Kirchstetten, Josef Friedl sowie Hermann Katzensteiner aus Brand-Laaben. Rechnungsprüferinnen sind die beiden Bürgermeisterinnen Karin Winter aus Maria Anzbach und Irmgard Schibich aus Neustift-Innermanzing. Komplettiert wird der Vorstand durch Bgm. Katharina Wolk aus Asperhofen.

In den vergangenen Jahren stand vor allem der gegenseitige Austausch zwischen den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern im Fokus der Aktivitäten, parallel dazu gab es eine Vernetzung der Gemeindeverwaltungen in Form von Amtsleitertreffen. Daneben wurden Projekte wie die sonderpädagogische Ferienbetreuung ins Leben gerufen, ein Kleinregionaler Wanderweg errichtet sowie ein alle zwei Jahre stattfindendes Regionsfest zur Stärkung der Identität, der „WIR Mostkirtag“, durchgeführt. Mit dem neuen Vorstand wird mit Unterstützung des zuständigen Regionalberaters der NÖ.Regional, Daniel Brüll, in zwei Workshops ein neuer kleinregionaler Strategieplan erstellt, im dem die Aktivitäten und Projekte für die Zukunft verankert sind. Dieser soll bis zum Herbst fertiggestellt werden.

„Kleinregionen“ sind Plattformen, die rasche Abstimmung und Informationsaustausch zwischen Gemeinden und Land ermöglichen und mit ihren Projekten einen wichtigen Beitrag in der Regionalentwicklung leisten. Die NÖ.Regional serviciert Kleinregionen und berät sie bei jeglichen kleinregionalen Aufgabenstellungen. Gemeinsam suchen wir nach regionalen, passgenauen Lösungen.