12. April 2019

Auch heuer gibt es in der Region Dunkelsteinerwald eine Dunkelsteiner Erlebnisschau, diesmal findet sie vom 27. bis 28. April 2019 in Haunoldstein statt. Die Wirtschaftsmesse trägt das Motto "Wirtschaft trifft Region" und bietet auch Fachvorträge, einen waldpädagogischen Spaziergang sowie eine Trachtenmodenschau.

Die Dunkelsteiner Erlebnisschau bündelt sämtliche regionale Initiativen und bietet UnternehmerInnen aus der Region Dunkelsteinerwald eine Präsentationsfläche. Aufgrund der regionalen Verflechtungen werden sich auch Betriebe aus den Gemeinden Loosdorf, Markersdorf-Haindorf und St. Margarethen/Sierning präsentieren.

Die Wirtschaftsmesse dient der vertiefenden Vernetzung von regionalen Initiativen, Produkten und Dienstleistungen sowie der Bevölkerung. Der Fokus des Rahmenprogrammes soll nach wie vor im Dunkelsteinerwald liegen und das kleinregionale Entwicklungskonzept widerspiegeln. Im Bereich "Freizeit & Naherholung" wird eine waldpädagogische Führung angeboten. Der Themenschwerpunkt "Wirtschaft & Arbeitsmarkt" wird durch die zahlreichen AusstellerInnen vor Ort sowie einem Gründerservices abgebildet. Die Energie- und Umweltagentur repräsentiert mit ihrem Stand "Wir-leben-nachhaltig" den Bereich "Energie & Umwelt". Ergänzt wird dieses Thema mit dem Stand "Garten-on-tour" von Natur im Garten. Der Schwerpunkt "Marketing & Identität" findet sich in einer Trachtenmodenschau und einem musikalischen Frühschoppen wieder.

Die Erlebnisschau wurde bereits im Herbst 2013 und im Frühjahr 2016 veranstaltet, der Besucherandrang war enorm. Was auch heuer auf einen großen Besucherstrom hoffen lässt.

Kleinregion Dunkelsteinerwald – Eine Region stellt sich vor

Die Kleinregion Dunkelsteinerwald mit ihren 6 Gemeinden Bergern, Dunkelsteinerwald, Hafnerbach, Haunoldstein, Neidling und Schönbühel-Aggsbach ist Wohnraum für knapp 10.000 Menschen. Umgeben ist die Region von den Bezirkshauptstädten Melk und Krems sowie der Landeshauptstadt St Pölten. 2010/2011 erstellte die Kleinregion ein Kleinregionales Entwicklungskonzept für die strategische Ausrichtung der Region. Die Themenfelder „Freizeit & Naherholung“, „Gesundheit & Soziales“ sowie „Wirtschaft & Arbeitsmarkt“, "Energie & Umwelt" und "Identität & Marketing" wurden zu den Schwerpunktthemen der Kleinregion für die nächsten Jahre gewählt. In einem Bürgerbeteiligungsprozess wurden Projektideen generiert und erste potenzielle Umsetzungsprojekte festgelegt.

Dunkelsteiner Erlebnisschau – Organisation, Förderung

Da die teilnehmenden Gemeinden aus den beiden LEADER-Regionen Wachau-Dunkelsteinerwald und Mostviertel-Mitte kommen, wird das Projekt als Kooperationsprojekt mit der LEADER-Region Mostviertel-Mitte umgesetzt. Durch das Projekt werden die Organisation der Veranstaltung, die Bereitstellung der Infrastruktur und die Öffentlichkeitsarbeit mit 50% der Kosten (Fördersatz 50%) finanziell unterstützt.

 

Nähere Infos zum Programm

„Kleinregionen“ sind Plattformen, die rasche Abstimmung und Informationsaustausch zwischen Gemeinden und Land ermöglichen und mit ihren Projekten einen wichtigen Beitrag in der Regionalentwicklung leisten. Die NÖ.Regional.GmbH serviciert Kleinregionen und berät sie bei jeglichen kleinregionalen Aufgabenstellungen. Gemeinsam suchen wir nach regionalen, passgenauen Lösungen.