20. Mai 2019

Eine gemeinsame Radsternfahrt aus drei Bezirken Wiener Neustadt, Baden und Mödling fand in Kottingbrunn ihren Höhepunkt. Landesrätin Petra Bohuslav gratulierte ARGE-Obmann Christoph Kainz für das gelungene Projekt, das für die regionale Entwicklung beispielgebend ist. Die Umsetzung dieses Projektes erfolgte im Zuge der regionalen Koordination zur NÖ Landesausstellung und wurde von der NÖ.Regional.GmbH begleitet.

Die große Eröffnungsfeier fand im Innenhof des Wasserschlosses in Kottingbrunn statt. Im Bild Wienerwald Tourismus Geschäftsführer Christoph Vielhaber, Sarah Brandstätter, Kottingbrunns Bürgermeister Dr. Christian Macho, DI Gabriele Bröthaler von NÖ.Regional und LAbg. Christoph Kainz. © Wienerwald Tourismus GmbH

Zahlreiche Radfahrer aus den drei Bezirken haben sich  am Sonntag aus zwei Richtungen eingefunden, um den neu optimierten Radweg entlang des Wiener Neustädter Kanals zu besichtigen. Von den Einstiegsstellen in Vösendorf, Traiskirchen, Baden sowie Katzelsdorf, Wiener Neustadt und Sollenau konnten sich rund 500 Radfahrer von der neu gewonnenen Attraktivität des Radweges überzeugen. Die teilweise neuen Fahrbahnbeläge, neue Beschilderung, Brücken und neuen Rastplätze wurden mit musikalischen Beiträgen und Kulinarik feierlich eingeweiht. Jeder Radfahrer wurde an einem der Treffpunkte mit einem Startpaket versorgt, das unter anderem Getränkegutscheine, Gewinnspielkarten und einen kostenlosten Eintritt in die Niederösterreichische Landesausstellung 2019 „Welt in Bewegung“ enthielt. Partner dieses Projektes sind der Wienerwald Tourismus, Wiener Alpen und NÖ.Regional, gefördert durch das Land Niederösterreich, der ecoplus Regionalförderung

Mit diesem Projekt wird auf das Kulturdenkmal Wiener Neustädter Kanal aufmerksam gemacht, das für das Entstehen des Industrieviertels prägend war. Der Transportkanal ist für die Industriegeschichte und die Entstehung der Mobilitätsstränge ausschlaggebend. An vielen Orten werden auf diese bemerkenswerten Aspekte und Zusammenhänge in Form von Ausstellungen oder Veranstaltungen bzw. auf den neuen Thementafeln hingewiesen. Es gibt also neben einer genüsslichen Radfahrt in einem Naturidyll in den 28 Gemeinden einiges zu entdecken. Einen Wegweiser stellt die Entdeckerkarte Themenradweg – Wiener Neustädter Kanal „Kultur und Genuss im Fluss“ dar, die im Rahmen der Landesausstellung entwickelt wurde.

Unter den Festgästen Landesrätin Petra Bohuslav, Bezirkshauptfrau Verena Sonnleitner, NRAbg Carmen Jeitler-Cincelli, Wiener Neustadts Bürgermeister Schneeberger, LAbg. Bgm. Kainz (Paffstätten), BGm Christian Macho (Kottingbrunn), Bgm Andreas Babler, Vizebürgermeister Gartner u. STR Franz Muttenthaler (Traiskirchen); Bgm Michael Nistl (Katzelsdorf), Bgm Brigitte Lasinger (Schönau), Bgm. Christoph Prinz (Bad Vöslau), BGm. Stephan Szirucsek (Baden), Vizebgm. Nikolaus Brenner (Guntramsdorf), Vizebürgermeister Jörgen Vöhringer (Gumpoldskirchen), GfGR Christian Kudym (Vösendorf), Guido Wirth (NÖ Landesausstellungen),

Professor Christoph Madl (GF NÖ Werbung), Christoph Vielhaber

Die NÖ.Regional.GmbH ist für die Begleitung der Gemeindekoordinationen, Unterstützung der Angebotsentwicklung und regionalen Koordination im Zuge der Vorbereitungsarbeiten zur Landesausstellung 2019 zuständig.