26. Juni 2018

Vergangene Woche trafen sich in Moorbad Harbach interessierte Bürger aller Generationen und entwickelten anhand von definierten Lebensphasen und Handlungsfeldern individuell und bedarfsorientiert neue Maßnahmen zur Erhöhung der Familienfreundlichkeit.

Maria Theresia Schindler von der NÖ.Regional.GmbH startete den Ist-Workshop im Zuge des Re-Auditprozesses mit einer Power Point Präsentation. Mit dieser wurde das Audit familienfreundlichgemeinde vorgestellt und  die 9 Lebensphasen, die von der Schwangerschaft und Geburt bis zu den Senioren und Menschen mit besonderen Bedürfnissen  reicht, erklärt.

In einer ersten Runde konnten alle Anwesenden auf Plakaten zu den jeweiligen Lebensphasen den Ist-Zustand aufschreiben, sowie aufzählen was noch fehlt und es entstand ein reger Austausch.

Zum Schluss wurden die Beteiligten noch gebeten eine Bewertung des Ist-Zustandes anhand eines Barometers  abzugeben.  Diese fiel für die Lebensphasen der Kindergarten, Schüler, Jugendlichen und Senioren sehr gut aus gefolgt von Menschen mit besonderen Bedürfnissen und Nachelterliche Phase.

Bis zum Herbst, wo der Soll-Workshop stattfinden wird, wird es noch einige Aktionen in der Gemeinde zu diesem Thema geben und jeder Gemeindebürger kann noch Anregungen geben.

Die NÖ.Regional.GmbH unterstützt Gemeinden, Akteure der Wirtschaft und regionale Betriebe dabei, mit Einbeziehung aller Generationen und Personengruppen ein maßgeschneidertes Angebot für mehr Familienfreundlichkeit zu entwickeln und umzusetzen. Als Kooperationspartner der Familie und Beruf Management GmbH begleiten wir die Auditierungsprozesse familienfreundlichegemeinde und berufundfamilie.