24. Mai 2017

Am 24. Mai trafen sich die politischen VertreterInnen aus den Gemeinden Mauerbach, Gablitz, Purkersdorf, Tullnerbach und Wolfsgraben, um die neue Kleinregion „Wir Fünf im Wienerwald“ offiziell zu gründen.

Ein Jahr lang wurde die Neugründung, die der alten Kleinregion „Troppberg“ nachfolgt, mit zahlreichen Arbeitsgesprächen und Präsentationen in der Region vorbereitet, nun wird mit der offiziellen Gründungssitzung ein erster großer Meilenstein erreicht. 

Mit der Gründung eines kleinregionalen Trägervereins, dessen Mitglieder die politischen VertreterInnen aus den fünf Wienerwaldgemeinden sind, wurde auch vereinbart, eine gemeinsamer Strategieplan für die zukünftige Zusammenarbeit zu erstellen. Bis zum Herbst sollen dann die Themenschwerpunkte, strategische Stoßrichtungen, Ziele und Projektideen festgelegt und eine funktionierende Organisationsstruktur aufgebaut werden. Durch die vertiefte Kooperation der fünf Wienerwaldgemeinden sollen gemeinsame Synergien gefunden und die derzeit laufenden Initiativen und Aktionen gebündelt werden. Auch werden alle wichtigen Organisationen und Vereine aus der Region in die Planung und Umsetzung der Strategie eingebunden. 

Der thematische Schwerpunkt wird sich dem Lebensraum Wienerwald widmen. Alle Gemeinden haben mit den vielfältigen Wechselwirkungen mit der Bundeshauptstadt ähnliche Herausforderungen. Das Hauptthema der Kleinregion „Identität und Marketing“ soll dazu beitragen, die BewohnerInnen der fünf Kleinregionsgemeinden, in denen es in der Vergangenheit sehr viele ZuzüglerInnen aus dem städtischen Raum gab, mehr in der westlichen Wienerwaldregion zu verankern.

Erster Projektideen, die im Rahmen der Gründungssitzung diskutiert wurden, sind die Entwicklung eines kleinregionalen Logos mit Hilfe eines großen Schülerwettbewerbes sowie die Abhaltung eines Schmankerlfestes, bei dem sich Vorzeigebetriebe aus den fünf Gemeinden präsentieren können. Abgestimmte Berichte in den lokalen Medien und Gemeinde-Homepages sowie verschiedene Veranstaltungen sollen in den nächsten Jahren Schritt für Schritt eine kleinregionale Identität wachsen lassen, wie sie in vielen Regionen in Niederösterreich schon Realität ist. Im Herbst werden weitere Projektideen zu den Themenfeldern Arbeitsmarkt, Infrastruktur, Mobilität, Freizeit und Erholung ausgearbeitet und der kleinregionale Strategieplan fertiggestellt. Um diese erfolgreich umzusetzen, wird die neue Kleinregion genauso wie die übrigen Kleinregionen durch die NÖ.Regional.GmbH unterstützt – nicht nur bei Erstellung und Weiterentwicklung der Kleinregionsstrategie, sondern auch bei der Projektbegleitung sowie bei der Abwicklung und Beratung von Förderungen. Durch diese externe Prozessbegleitung soll diesmal die lebendige Kleinregion „Wir Fünf im Wienerwald“, anders als es bei der Vorgängerregion „Troppberg“ der Fall war.

"Kleinregionen“ sind Plattformen, die rasche Abstimmung und Informationsaustausch zwischen Gemeinden und Land ermöglichen und mit ihren Projekten einen wichtigen Beitrag in der Regionalentwicklung leisten. Die NÖ.Regional.GmbH serviciert Kleinregionen und berät sie bei jeglichen kleinregionalen Aufgabenstellungen. Gemeinsam mit dieser in Entstehung begriffenen Kleinregion suchen wir nach regionalen, passgenauen Lösungen.