19. Dezember 2018

„Jugendliche der Kleinregion – ihr seid gefragt!“ – Mit diesen Worten beginnt der Film zum Thema „Jugend trifft Wirtschaft“. Darin kommen Jugendliche der Kleinregion zu Wort, die eine Lehrstelle gefunden und damit ihre Karriere gestartet haben. Am 14. Dezember wurde der Film im Stadtkino Gmünd präsentiert.

Filmpräsentation im Stadtkino Gmünd. © Kleinregion Waldviertler StadtLand

Dreimal wurde in den vergangenen Jahren in der Kleinregion das Projekt „Jugend trifft Wirtschaft“ umgesetzt, bei dem Jugendliche die Möglichkeit hatten, regionale Betriebe und ihre vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten kennen zu lernen. Doch wie entstand die Idee zu diesem Filmprojekt, das mit Unterstützung des Landes Niederösterreich Realität werden konnte?

„Wie bei allen abgeschlossenen Projekte haben wir auch das Projekt Jugend trifft Wirtschaft einer Evaluierung unterzogen und dabei festgestellt, dass rund 20 Jugendliche dank dieses Projekts eine Lehrstelle in einem regionalen Betrieb gefunden haben“, erklärt Kleinregionsmanagerin Viktoria Prinz. „Sie haben ihren heutigen Lehrbetrieb im Rahmen unseres Projekts kennen gelernt und erkannt, dass ihnen dieser Beruf Spaß macht und sich dann für die entsprechende Ausbildung entschieden“, so Prinz weiter. Die Gemeinden der Kleinregion haben daher beschlossen, diesen Erfolg publik zu machen, um anderen Jugendlichen, die gerne in der Region eine Lehrstelle finden möchten, Mut zu machen und sie bei der Berufsorientierung zu unterstützen.

Mit Filmemacherin Sonja Eder wurde eine kompetente und verlässliche Partnerin gefunden, die die Jugendlichen in ihrem Arbeitsumfeld interviewt und gefilmt hat. Gedreht wurde auf einer Baustelle der Firma Leyrer + Graf sowie in den Firmen Eaton und Elk und im Moorheilbad Harbach.

Am 14. Dezember wurde der Film im Stadtkino Gmünd vor rund 180 Gästen - darunter alle 3. und 4. Klassen der Gmünder Mittelschulen – präsentiert.

Kleinregionsmangerin Viktoria Prinz, die die Veranstaltung moderierte, konnte dabei als Interviewpartner auch Kleinregionsobmann Christian Dogl sowie die Firmenvertreter Stefan Graf (Leyrer + Graf), Josef Hackl (Eaton), Viktoria Magenschab (Moorheilbad Harbach), Markus Schandl (Elk) und die beiden Europameister im Betonbau Sebastian Frantes und Markus Haslinger (Leyrer + Graf) begrüßen. Der Film mit dem Titel „Jugend trifft Wirtschaft – ein Erfolgprojekt der Kleinregion Waldviertler StadtLand“ ist ab sofort auf der Homepage der Kleinregion, auf Facebook und Youtube zu sehen.

Das Projekt wurde mit finanzieller Unterstützung aus dem Fonds für Kleinregionen/Abteilung Raumordnung und Regionalpolitik umgesetzt.

„Kleinregionen“ sind Plattformen, die rasche Abstimmung und Informationsaustausch zwischen Gemeinden und Land ermöglichen und mit ihren Projekten einen wichtigen Beitrag in der Regionalentwicklung leisten. Die NÖ.Regional.GmbH serviciert Kleinregionen und berät sie bei jeglichen kleinregionalen Aufgabenstellungen. Gemeinsam suchen wir nach regionalen, passgenauen Lösungen.