14. Dezember 2016

Ab nun können Projekte für das grenzüberschreitende Kooperationsprogramm Interreg V-A Slowakei - Österreich 2014-2020 beim Gemeinsamen Sekretariat in Wien oder in Bratislava eingereicht werden. Frist für die erste Projektauswahlrunde ist der 28. Februar 2017.

Der Call zur Projekteinreichung wurde von der zuständigen Verwaltungsbehörde, dem Ministerium für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung der Slowakei, eröffnet. Formulare und Informationen rund um den Projektantrag finden Sie im Downloadbereich von www.sk-at.eu. Die Einreichfrist für den ersten Begleitausschuss mit Projektauswahl endet mit dem 28. Februar 2017. Dieser tagt in der 2. Junihälfte und wird über die Genehmigung aller bis dahin vollständig eingereichten Anträge entscheiden.

Antragsunterlagen
Das Antragspaket ist sehr umfangreich. Bereits in der Phase der Projektentwicklung empfehlen wir, insbesondere folgende Dokumente genau zu studieren:

  • Die wesentlichen Änderungen in der aktuellen Förderperiode 2014-2020
  • Die Förderfähigkeitsregeln des Programms
  • Das Antragsformular und das Formular für das detaillierte Budget
  • Das Programmdokument zum Kooperationsprogramm Interreg V-A Slowakei – Österreich

Bitte beachten Sie, dass einige Beilagen zum Antrag nur für slowakische AntragstellerInnen relevant sind und daher auch NUR in slowakischer Sprache verfügbar sind. Für die ersten Monate werden das offizielle Antragsformular und das detaillierte Budget in Form von Word und Excel Dateien verfügbar sein, solange bis das elektronische Monitoringsystem (eMS) für das Programm funktionsfähig ist.

Beratung und Open Days
Das Beratungsangebot des Gemeinsamen Sekretariats (GS) in Bratislava und Wien (Schlesingerplatz 2-4, 1080 Wien, E-mail: office@sk-at.eu), den Vertretern der Regionen (für NÖ Mag Francois-Edouard Pailleron in St. Pölten, francois-edouard.pailleron@noel.gv.at) per Email, Telefon und persönlichem Gespräch steht jedem Interessenten offen. 
In der NÖ.Regional wende Sie sich dazu an DI Hermann Hansy (hermann.hansy@noeregional.at) und Ing. Alena Hosch (alena.hosch@noeregional.at), sie stehen Ihnen für Informationen und Projektinitiierungen zur Verfügung. 

Gezielte Beratung zu konkreten Projektideen mit allen Beteiligten der gesamten Projektpartnerschaft (d.h. sowohl österreichische wie auch slowakische Partner) finden statt 

  • am 25. und 26. Jänner 2017 in der Kirchberggasse 33-35/9 (3.Stock) in 1070 Wien oder
  • am 31. Jänner und 1. Februar 2017 in Bratislava - Reding Tower - Racianska 153/A, 2. Stock, Bratislava 830 03