28. Februar 2020

30 Jahre nach dem Fall des Eisernen Vorhangs malten im Sommer 2019 400 Kinder aus Österreich und der Slowakei gemeinsam bunte Bilder. Sprache und Kultur sind längst keine Hindernisse mehr.

Bis 1989 trennte der „Eiserne Vorhang“ Niederösterreich von seinen Nachbarn. Die March war Teil dieser unüberwindbaren Grenze zwischen Ost und West. 30 Jahre später veranstaltet die Region Marchfeld eine mehrwöchige Malaktion mit Schulkindern und Künstlern aus Österreich und der Slowakei entlang der Freiheitsbrücke Schlosshof Devinska. Die Kinder konnten auf 2m² großen Planen ihre Gedanken zum Thema frei entfalten.

Die jungen Künstler nutzten die Gelegenheit um sich auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Das Ergebnis der Malaktion ist auf einer Gesamtlänge von rund 124 Metern an der Brücke der Freiheit Schloß Hof – Devínska Nová Ves frei zugänglich.

Insgesamt waren 400 Kinder aus 25 Klassen und zehn verschiedenen Schulen beteiligt. Mit diesem EU geförderten Projekt gelingt es, Grenzen in den Köpfen weiter abzubauen. Im Austausch und der persönlichen Auseinandersetzung mit dem kulturellen und politischen Erbe, gelingt es gegenseitiges Verständnis und Respekt aufzubauen.

Die NÖ.Regional.GmbH verwaltet im Auftrag der NÖ Landesregierung den NÖ Kleinprojektefonds, der people-to-people Aktivitäten zwischen Niederösterreich, Oberösterreich, Südböhmen, Vysocina und Südmähren fördert. Wir unterstützen durch Beratung bei Einreichung, Antragstellung und Abrechnung. Der Kleinprojektefonds ist ein Projekt im Rahmen des Programms Interreg V-A AT-CZ und wird aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.