17. September 2019

Ein für die Stadterneuerung eher untypisches Projekt wurde am 13. September 2019 in Gänserndorf Süd durch Bgm. LAbg. René Lobner eröffnet – der „Erlebniswald“. Dabei handelt es sich um die 1. Ausbaustufe eines kindgerecht gestalteten Erlebniswegs am Gelände des ehemaligen Waldlehrpfades. Die NÖ.Regional war prozessbegleitend mit dabei.

Mit zeitgemäßen Infotafeln ausgestattet, durch interaktive Spiele und Rätselfragen ergänzt, bietet sich die kinderwagentaugliche Runde von 2.7 km Länge besonders für Familien an. QR-Codes entlang der Strecke mit Zusatzinformationen oder Tierstimmen vermitteln zeitgemäß digital zusätzliches Wissen. Die gesamte Ausführung ist dem Herzblut einer Einzelperson aus der Stadterneuerungsarbeitsgruppe Gänserndorf Süd zu verdanken, der vor 3,5 Jahren (zu Beginn der Stadterneuerungsperiode) mit der Planung begonnen hatte, unter Einbindung der Volksschule und des Gymnasiums, unterstützt durch die Stadtgemeinde (Grafik, Förster).

Die Eröffnung fand bei herrlichem Wetter unter reger Anteilnahme der Bevölkerung statt, vor allem die Kinder hatten großen Spaß am Durchwandern des Weges. Gerade in Zeiten des Klimawandels kann die Bedeutung des Waldes, besonders in Stadtnähe, nicht oft genug betont werden.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Stadtgemeinde Gänserndorf.

 

Bei der Aktion „Stadterneuerung in NÖ" entwickeln die Bürgerinnen und Bürger gemeinsam mit Politik und Verwaltung Projekte und setzen diese um. Die NÖ.Regional.GmbH ist hierbei ein wichtiger Partner. Sie unterstützen die Städte beim gesamten Prozess – bei der Erstellung des Stadterneuerungskonzeptes, beim Strukturaufbau mit Beirat und Arbeitsgruppen, Öffentlichkeitsarbeit sowie Projektentwicklung und Projektmanagement.