25. Mai 2017

Zwentendorf hat einen "Speaker's Corner", einen neuen Platz der Begegnung. Das Areal der alten Mühle wurde durch den lokalen Dorferneuerungsverein in rund 200 freiwillig geleisteten Arbeitsstunden neu gestaltet. Am 25. Mai als „Mühlecke“ feierlich im Rahmen der Aktion „Stolz auf unser Dorf“ eröffnet und gesegnet.

Die aus Alteisen gefertigte Kugel in der Mitte des Platzes erinnert an die Kugel des nahen Buschberges. Der Obmann des Dorferneuerungsvereines, Karl Buchhammer, hat sie in mühevoller Kleinarbeit selbst geschweißt. Die Idee zur Platzgestaltung wurde im Dorferneuerungsverein geboren und mit Hilfe des regionalen Maschinenringes umgesetzt. 

Weit über 200 freiwillige Arbeitsstunden wurden aufgewendet. „Stolz auf unser Dorf“ ist nicht nur der Name der Aktion, im Rahmen derer der die Platzeröffnung gefeiert wurde, sie entspricht auch genau dem, was die ZwentendorferInnen fühlen. Auch auf der angrenzenden Hauswand ist der Schriftzug in großen Lettern zu lesen. Die Buchstaben wurden während der Veranstaltung von den Besuchern ausgemalt. Nach Einbruch der Dunkelheit wird die Kugel angeleuchtet und wirft ihren Schatten auf die Hauswand dahinter. Den Strom liefert umweltfreundlich ein Photovoltaikelement. 

LAbg. ÖKR Ing Manfred Schulz konnte etwa 100 Gäste, darunter auch viele Kinder, begrüßen. Er dankte dem Dorferneuerungsverein für sein Engagement für Zwentendorf und wies auf die erfreulich intensive Zusammenarbeit und Gemeinschaft der Dorfbewohner hin. 

Die NÖ.Regional.GmbH begleitet sämtliche Prozesse der Landesaktion „NÖ Dorferneuerung“. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Aktivierung der Bevölkerung, für den eigenen Lebensraum Verantwortung zu übernehmen. Im Rahmen von Bürgerbeteiligungsprozessen werden Projekte entwickelt und umgesetzt, die in einem vorangegangenen Leitbildprozess enthalten sind. Durch einen ganzheitlichen Ansatz soll der ländliche Raum in den Bereichen Soziales, Bildung, Freizeit & Kultur, Wirtschaft, Siedeln, Bauen & Wohnen, Klimaschutz sowie Mobilität & Umwelt gestärkt werden.