25. April 2019

Auf der Burg Hohenegg Laientheater gespielt. Die Zuseher sitzen dabei allerdings auf alten Kinostühlen, die nun zunehmend schwer instand zu halten sind. Um nicht aus Mangel an Komfort die treue Besucherschar zu verlieren, die sich zu jeder Aufführung von nah und fern einfindet, ist es nun dringend erforderlich, neue Stühle anzuschaffen. Unterstützen auch Sie das Projekt - gegen eine Spende gibt es unterschiedliche exklusive Goodies!

©Burgtheater Hohenegg/Roland Gugerel

Seit 1977 wird auf der Burg Hohenegg unter dem Namen "Burgtheater Hohenegg" Laientheater gespielt. Zuerst als Freilichttheater, bis man 1985 in den neu renovierten Burgsaal übersiedelte. Für die Zuschauer wurden damals alte Stühle aus einem aufgelassenen Kino im Saal aufgestellt, die mittlerweile fast 100 Jahre im Einsatz sind. Der Zahn der Zeit hat stark an den Sesseln genagt und viele sind unrettbar beschädigt, oder nur mit großem Aufwand in Stand zu halten. Um den Zuschauern auch weiterhin ein unvergessliches Theatererlebnis bieten zu können ohne die Gefahr sich zu verletzen, wird dringend eine neue Bestuhlung benötigt.

Das Burgtheater Hohenegg bietet Laientheater auf höchstem Niveau. Durch ihr Engagement ist die Truppe weit über die Bezirksgrenzen bekannt geworden und durfte bei ihrer letzten Produktion 2017 1.000 Gäste, die von Wien bis Linz angereist kamen, begrüßen. Die Burg Hohenegg ist nicht nur Namensgeber für das Theater sondern auch seine Heimstätte, die mit ihrem wunderschönen Ambiente im Theatersaal dem Zuschauer einen unvergesslichen Abend bereitet.

Um auch weiterhin die Tradition des Theaters in der Burg Hohenegg weiterführen zu können, muss für die neue Produktion 2019 dringend eine neue Bestuhlung angeschafft werden. Das Geld, das über die Crowdfunding-Plattform gesammelt wird, wird direkt für die Anschaffung einer neuen Theatersaal Bestuhlung benötigt. Da auf Grund der räumlichen Situation nur fix montierte Stühle mit klappbarer Sitzfläche verwendet werden können, ist die Investitionssumme mit € 25.000 sehr hoch und für ein Laientheater nicht aus dem einfachen Budget zu schaffen.

Hier der Link zum Crowdfunding-Portal des Projektes

Die Crowdfunding-Plattform https://gemeinsam.noeregional.at ist eine Initiative des Landes NÖ und wird von der NÖ.Regional.GmbH im Rahmen des Service Freiwillige betreut. Sie bietet die Möglichkeit um finanzielle Unterstützung für (soziale) Projektideen, von denen auch die Region profitieren kann, zu werben.