23. April 2018

Am 23. April 2018 war in der Marktgemeinde Sonntagberg die NÖ Roadshow zur Digitalisierung zu Gast. Mehr als 200 Besucherinnen und Besucher nutzen die Chance, sich im Bus über die Chancen der digitalen Zukunft zu informieren.

Unter dem Motto: „den digitalen Wandel nutzen – für Land und Leute“, war der Digitalisierungs-Infobus am 23. April 2018 zu Besuch in der Marktgemeinde Sonntagberg. Bürgermeister Thomas Raidl sowie insgesamt acht Klassen der „Neuen Mittelschule“ Sonntagberg und der privaten „Neuen Mittelschule“ Gleiß besuchten den Digitalisierungs-Infobus und waren über die Darbietung begeistert.

„Digitalisierung“ ist für viele Menschen noch eine große Unbekannte.
Im neuen NÖ Digitalisierungs-Infobus kann man hautnah erleben, was die digitale Zukunft alles bringt. So ist die Digitalisierung kein Job-Killer, sondern eröffnet neue Chancen auf hochwertige Arbeitsplätze in den Regionen. Für Unternehmen bedeutet der digitale Wandel direkten Zugang zu neuen Märkten und Zielgruppen sowie innovative Produktionsverfahren. Best Practice-Videos niederösterreichischer Unternehmen zeigen deshalb, wie die heimische Wirtschaft ihre digitalen Chancen nützt und unsere Fachkräfte davon profitieren. In modernen Animationsfilmen können die Besucherinnen und Besucher des Digitalisierungs-Infobusses Blicke in die Zukunft von Arbeit und Wirtschaft, sowie Gesundheit und Medizin werfen. Insgesamt stehen 8 Filme zur Wahl.

Digitale Chancen einfach und spielerisch kennenlernen
Im Digitalisierungs-Infobus lässt sich mit einer VR-Brille auch ein Flug über Niederösterreich erleben. „Augmented Reality“-Anwendungen, innovative Apps, ein 3D-Drucker in Aktion und das spannende Digi-Quiz machen den Infobus zu einer interaktiven digitalen Erlebniswelt. Der spielerische Zugang setzt keinerlei Vorkenntnisse zum Thema Digitalisierung voraus.

NÖ Digitalisierungsstrategie: Digitalisierung nutzen. für Land und Leute
Die Digitalisierungsroadshow vermittelt auch, wie umfassend sich Niederösterreich mit dem Thema Digitalisierung auseinandersetzt und stellt die Eckpfeiler der neuen NÖ Digitalisierungsstrategie vor. Ihre Ziele sind Sicherung und Ausbau von Arbeitsplätzen, die Stärkung der Regionen und die Verbesserung der Lebensqualität. Niederösterreich wird deshalb digitale Lösungen in Wirtschaft und Verwaltung forcieren, die Infrastruktur ausbauen sowie Bevölkerung, Unternehmen und Verwaltung fit für die digitalen Chancen machen.

Pepper beantwortet Ihre Fragen
Ein weiteres Highlight ist „Pepper“ ein digitaler Roboter, der gerne tanzt und auf jede Frage eine Antwort hat.
Insgesamt informierten sich weit über 200 Personen im Laufe des Tages. Die Besucher der Digitalisierungsroadshow waren begeistert und haben sich erstmalig über das zukunftsträchtige Thema Digitalisierung informieren können.