19. September 2022

Der gemeinsame Besuch am 17. September 2022 der NÖ Landesausstellung im Schloss Marchegg, war Start der 11. Jahreshauptversammlung vom „Verein der NÖ Dorf- und Stadterneuerung“. Über 100 aktive Mitglieder sind der Einladung gefolgt. Landtagsabgeordneter René Lobner kam in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner.

Maria Forstner, Obfrau vom „Verein der NÖ Dorf- und Stadterneuerung“, präsentierte eine beeindruckende Jahresbilanz: „Durch die Aktion 'Stolz auf unser Dorf' wurden 165 Aktionen mit insgesamt 150.000 Euro durch das Land NÖ unterstützt. Der 10. Projektwettbewerb zählte 47 Einreichungen. Dank des großen Engagements der Freiwilligen in den Dorferneuerungsvereinen in den Städten, Gemeinden und Regionen trägt jedes einzelne Projekt zur Verbesserung der Lebensqualität in Niederösterreich bei.“ Sie bedankte sich weiters für die gute Zusammenarbeit mit den MitarbeiterInnen der NÖ.Regional und deren Beratungen und Betreuung vor Ort. Im Zuge der Jahreshauptversammlung wurde auch der Vereinsname auf „Verein der NÖ Dorf- und Stadterneuerung“ geändert.

Ein Höhepunkt der Jahreshauptversammlung war die Ehrung von neun VereinsfunktionärInnen, die mehr als 15 Jahre die Geschicke eines Dorferneuerungsvereines lenkten. Obfrau Maria Forstner zeichnete gemeinsam mit LAbg René Lobner diese mit der goldenen Ehrennadel aus. „Wir haben im letzten Jahr viel erreicht. Wir brauchen Ideen, Neues mit den Bedürfnissen der Menschen in den einzelnen Regionen zu verknüpfen. Und diese Bedürfnisse kennen wohl keine besser als unsere Vereinsobleute in den Gemeinden“, so Lobner. 

Weitere Informationen https://www.dorf-stadterneuerung.at/               

Die NÖ.Regional begleitet sämtliche Prozesse der Landesaktion „NÖ Dorferneuerung“. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Aktivierung der Bevölkerung, für den eigenen Lebensraum Verantwortung zu übernehmen. Durch einen ganzheitlichen Ansatz soll der ländliche Raum in den Bereichen Soziales, Bildung, Freizeit & Kultur, Wirtschaft, Siedeln, Bauen & Wohnen, Klimaschutz sowie Mobilität & Umwelt gestärkt werden.

Bei der Aktion „NÖ Stadterneuerung" entwickeln die Bürgerinnen und Bürger gemeinsam mit Politik und Verwaltung Projekte und setzen diese um. Die NÖ.Regional ist hierbei ein wichtiger Partner. Sie unterstützen die Städte beim gesamten Prozess – bei der Erstellung des Stadterneuerungskonzeptes, beim Strukturaufbau mit Beirat und Arbeitsgruppen, Öffentlichkeitsarbeit sowie Projektentwicklung und Projektmanagement.