Jugendliche unterstützen EU Projekte
Interreg Volunteer Youth wurde am 1. März 2017 gestartet und ist ein einjähriges Pilotprojekt, das jungen Europäerinnen und Europäern im Alter von 18 bis 30 Jahren die Möglichkeit bietet, als Freiwillige in grenzüberschreitenden, transnationalen oder interregionalen Programmen und deren Projekte tätig zu werden und dadurch ihren Sinn für Solidarität und gesellschaftliches Engagement zu stärken.


Das Logo der Aktion


Die Initiative Interreg Volunteer Youth ist ein Teil der European Solidarity Corps Initiative der Europäischen Kommission und bietet Jugendlichen die Möglichkeit durch freiwillige Tätigkeiten in EU-Programme bzw. -Projekte eingebunden zu werden und damit einen Einblick in die Fördergebiete, Fördermöglichkeiten und deren positive Auswirkungen zu bekommen. Die Dauer der jeweiligen freiwilligen Tätigkeit beläuft sich auf 2 bis 6 Monate.

Was spricht für die Einbindung von Jugendlichen in EU-Programme bzw. –Projekte:
- Die Gastgeberorganisationen erhöhen ihre Sichtbarkeit gegenüber den europäischen Institutionen, den anderen Interreg-Programmen und -Projekten sowie der breiteren europäischen Öffentlichkeit und vor allem gegenüber jungen Europäerinnen und Europäern, lokalen Gemeinschaften und Entscheidungsträgern deutlich.

- Durch die Freiwilligentätigkeit lernen die Jugendlichen die Interreg-Programme und –Projekte kennen, werden auf die Vorteile der Zusammenarbeit zwischen den EU-Binnengrenzen aufmerksam und verbessern ihr Verständnis für europäische Solidarität, Staatsbürgerschaft und Bürgerbeteiligung. Darüber ist die Freiwilligentätigkeit eine einzigartige Erfahrung, die zur Persönlichkeitsentwicklung beiträgt.

- Sich der Initiative anzuschließen ist einfach: Die AGEG (AEBR) – Arbeitsgemeinschaft der Grenzregionen kümmert sich um die finanzielle Unterstützung der Freiwilligen und bietet einen umfassenden Versicherungsschutz vor Ort. Darüber hinaus organisiert sie Vorab-Schulungen und steht den Freiwilligen sowie der Gastorganisation jederzeit hilfreich zur Seite.

Informationen zur Initiative:
https://www.interregyouth.com/
https://www.interregyouth.com/blog

Allgemeine Information und Formular zur Anmeldung als Gastgeberorganisation zur Einreichung bei Allesandra Cardaci unter ivy@aebr.eu

Association von European Border Regions (AEBR) oder Arbeitsgemeinschaft der Europäischen Grenzregionen (AGEG) www.aebr.eu

Beitrag teilen auf Facebook

« zurück





Ansprechperson
Helene Maria Mader

Zwettl
Sparkassenplatz 1/2/3
+43 2822 21 380
+43 676 88 591 308
+43 2822 21380 40
Mail
NÖ.Regional.GmbH
Josefstraße 46a/5 (Eingang Kranzbichlerstraße 24)
3100 St. Pölten
+43 2742 71800
+43 2742 71800-40
office@noeregional.at