Erfolgreiche Projektbilanz – 4 Jahre Stadterneuerung in Ebreichsdorf
Am 30. Jänner fand die Abschlusspräsentation der Aktion „Stadterneuerung“ in Ebreichsdorf statt. Viele GemeinderätInnen, Vereinsobleute und aktive BürgerInnen aus den Arbeitsgruppen des Stadterneuerungsprozesses waren gekommen, um ein Resümee zu ziehen und sich die umgesetzten Projekte nochmals in Erinnerung zu rufen.


Stolz auf ihren Erfolg: Mitglieder der Arbeitsgruppen aus der Ebreichsdorfer Stadterneuerung.
© NÖ.Regional.GmbH


Das größte Projekt war natürlich die Neugestaltung des Hauptplatzes zu dessen Eröffnung im Jahr 2015 auch LH Dr. Erwin Pröll gekommen war. Eine Besonderheit stellen allerdings die sehr aktiven Dorf- und Stadterneuerungsvereine in allen 4 Ortsteilen dar, die engagiert und motiviert an gemeinsamen Projekten arbeiteten. So ergab sich nicht nur die ohnehin schon gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde, sondern es konnten auch die Polytechnische Schule an der NNÖMS Ebreichsdorf, das Heimatmuseum und viele andere Vereine zur Mitarbeit an Projekten gewonnen werden. Kleinere aber sozial sehr wichtige und wertvolle Maßnahmen wie z.B. „Kochen der Kulturen“, „interkultureller Bücherkarren“ oder auch die Wiedereinführung des Ferienspiels wurden dadurch umgesetzt.

Die positiven Auswirkungen der Aktion „Stadterneuerung“ sind für Bürgermeister Wolfgang Kocevar folgende: „Am wichtigsten ist der Beteiligungsprozess der Bürgerinnen und Bürger. Denn nur wenn Projekte mit der Bevölkerung entwickelt und umgesetzt werden, identifiziert man sich auch damit. In der Stadterneuerung und dank unserer Betreuung durch die NÖ.Regional findet das in einer vorbildlichen Art und Weise statt.“

Bei der Aktion „Stadterneuerung in NÖ" entwickeln die BürgerInnen gemeinsam mit Politik und Verwaltung Projekte und setzen diese um. Die NÖ.Regional.GmbH mit den RegionalberaterInnen ist hierbei ein wichtiger Partner. Sie unterstützen die Städte beim gesamten Prozess – bei der Erstellung des Stadterneuerungskonzeptes, beim Strukturaufbau mit Beirat und Arbeitsgruppen, Öffentlichkeitsarbeit sowie Projektentwicklung und –management.

Beitrag teilen auf Facebook

« zurück





Ansprechperson
Mag.a Dagmar Schober

2801 Katzelsdorf
Schlossstraße 1
+43 2622 27 156
+43 676 88 591 241
+43 2622 27 156-99
Mail
NÖ.Regional.GmbH
Josefstraße 46a/5 (Eingang Kranzbichlerstraße 24)
3100 St. Pölten
+43 2742 71800
+43 2742 71800-40
office@noeregional.at