Blicke über den Tellerrand: innovativ genutzte kleine Räume
Die neue Ausgabe des Magazins "Leben in Stadt und Land" der Abteilung RU2 ist fertig! Diesmal bietet sie spannende Impulse für kluge Lösungen auf kleinem Raum - die auch für das Leben am Land Inspiration für so manche Herausforderung sein können. Die redaktionelle Arbeit seitens der NÖ.Regional übernahm unser Kollege Johannes Haselsteiner, der auch auf Instagram als urban_idea immer wieder gut für Überraschungen ist.


Titelseite der aktuellen Ausgabe "Leben in Stadt und Land" 1/2018
© RU2


Kleine Häuser, kleine Nahversorgungs-Automaten, clevere Grätzlhotels deren Zimmer in einem Stadtteil (Grätzl) dezentral verteilt sind und so Leerstände befüllen, ein Fenster-Café ohne Gastraum, ein Skaterpark im Retentionsbecken zur multifunktionalen Raumnutzung, und, und, und. Diesmal steht der Blick über den Tellerrand ganz im Zentrum der Ausgabe, und bringt auch Beispiele aus unseren europäischen Nachbarländern.

Aber auch völlig neu gedachte Lösungen aus Niederösterreich kommen vor, logisch! Beispiele, wie möglichst viel Bürgerservice auf kleinstem Raum verfügbar gemacht werden kann, Automatenlösungen und erstaunliche Servicestellen und Container-Lösungen sind darunter.

Mehr verraten wir nicht. Downloaden und selber lesen heißt die Devise!
Oder: bestellen bei der RU2





Ansprechperson
DI Johannes Haselsteiner

3362 Öhling
Mostviertelplatz 1
+43 7475 53340 350
Mail
NÖ.Regional.GmbH
Josefstraße 46a/5 (Eingang Kranzbichlerstraße 24)
3100 St. Pölten