Renovierung und Rundumgestaltung von vier Kreuzen in Peigarten
Der Dorferneuerungsverein Peigarten ist in einer langjährigen Tradition aktiv bei der Ortsbildgestaltung und Pflege. Diesmal wurde dies größere Projekt durch diese Förderung umgesetzt.


Anneliese Bauer, Thomas Müllner (Komandant FF-Peigarten), Mathilde Perzi, Silvia Schmalzbauer (Obfrau Dorferneuerungsverein Peigarten).
© DEV Peigarten


Diesmal sollte nicht nur der Blumenschmuck rund die Kreuze neu gestaltet werden, sondern auch gleich diese Kreuze selbst im frischen Glanz erstrahlen.

So haben die aktiven Mitglieder des Dorferneuerungsvereins mit Unterstützung der Feuerwehr die Renovierung der vier Kreuze, zwei Steinkreuze und zwei Eisenkreuze mit Steinsockel, diesen Sommer in Angriff genommen. Mit Handwerkszeug und Hochdruckreiniger wurde ein erster Reinigungsschritt durchgeführt Die vollständige Restaurierung wurde aber einem regionalen Steinmetzbetrieb anvertraut. Denn auch die bereits vor wenigen Jahren restaurierten „blechernen Herrgotte“ mussten sachgemäß entfernt und dann neu befestigt werden.

Mit der Neugestaltung der Bepflanzung konnte im Herbst auch noch begonnen werden. Neben dem Schneiden der Sträucher wurden auch neue Stauden, gespendet von Ortsbewohnern, gepflanzt.

Anmerkung eines Vorstandsmitgliedes: „Es konnte wieder einmal festgestellt werden, dass bei solchen einmaligen Gestaltungsprojekten mit "Langzeiteffekt" auch Dorfbewohner zu begeistern sind, die sich sonst weniger bei laufenden Dorfgemeinschaftsaktivitäten engagieren.“








Ansprechperson
Dipl.-Ing.in Gertrude Haumer

3910 Zwettl
Sparkassenplatz 1/2/3
+43 2822 21380 40
Mail
NÖ.Regional.GmbH
Josefstraße 46a/5 (Eingang Kranzbichlerstraße 24)
3100 St. Pölten