Arbeitskreis erstellt Empfehlungskatalog zum Radverkehr
Der Arbeitskreis Umwelt-Energie-Mobilität hat im Zuge des Stadterneuerungsprozesses in Purgstall einen Empfehlungskatalog erstellt. Thema: die Stärkung des innerörtlichen Radverkehrs. Übergeben wurde dieser Katalog an die Gemeindeleitung passender Weise im Rahmen des Mobilitätsfestes am 21. Oktober.


Frau Rinner übergibt im Namen des Arbeitskreises den Radempfehlungskatalog an Bürgermeister Christohp Trampler und erklärt ihm die Inhalte. V.l.n.r.: Miriam Gerhardter (NÖ.Regional.GmbH), Vizebürgermeisterin Brigit Ressl, Bürgermeister Christoph Trampler, GR Elisabeth Rinner.
© NÖ.Regional.GmbH/Gerhardter


Das Mobilitätsfest erwählte sich der Arbeitskreis „Umwelt-Energie-Mobilität“ als perfekten Zeitpunkt für die Übergabe des fertig ausgearbeiteten Empfehlungskatalogs zur Stärkung des Radverkehrs an die Gemeindeleitung in Purgstall. Die niedergeschriebenen Empfehlungen sollen die Marktgemeinde unterstützen eine Vorbildgemeinde hinsichtlich Alltagsradverkehrs zu werden. Begleitet und beraten wurden die Personen des Arbeitskreises dabei von Waltraud Wagner, Mobilitätsmanagement NÖ.Regional.GmbH, und von Miriam Gerhardter, Regionalberaterin NÖ.Regional.GmbH.

Als besonders wichtige, grundlegende Empfehlung steht gleich zu Anfangs die Bewusstseinsbildung der Gemeindebevölkerung. Der Arbeitskreis wird dafür vermehrt bewusstseinsbildende und interessante Informationen zum Thema Radfahren in der Gemeindezeitung abdrucken.

Im Empfehlungskatalog wurden insgesamt 12 Einzelbereiche im Stadtgebiet genau benannt, wo durch kleine bis große bauliche Eingriffe eine Aufwertung des Radverkehrs geschehen soll. Ebenso empfehlen die Personen des Arbeitskreises eine 30er-Beschränkung im Ortsgebiet, welche nicht nur für den Radverkehr sondern auch für den Fußverkehr positive Auswirkungen zur Folge hätte.

Besonders erfreulich ist die bauliche Neugestaltung der Bahnhofstraße, bei der bereits eine Verbesserung des Radverkehrs bedacht wurde. Mehrere Maßnahmen zur Umgestaltung der Bahnhofstraße wurden im Empfehlungskatalog gelistet und im Zuge der anstehenden Straßenbaumaßnahmen in die Planung einbezogen.







Ansprechperson
Dipl.-Ing.in Miriam Elisabeth Gerhardter

3362 Öhling
Mostviertelplatz 1
+43 7475 53340 350
Mail
NÖ.Regional.GmbH
Josefstraße 46a/5 (Eingang Kranzbichlerstraße 24)
3100 St. Pölten