Steinakirchen ist stolz auf seine lokale Obstsortenvielfalt
Beim Obstsortenfest in Steinakirchen am 7. Oktober wurden die lokal vorhandenen Obstsorten in den Mittelpunkt gerückt und Sorten von Experten bestimmt. Der zeitgleich entstehende Obstsortengarten wird durch die Aktion „Stolz auf unser Dorf“ gefördert.


Ein buntes Sammelsurium an lokalen Apfel- und Birnensorten wurde beim Obstsortenfest in Steinakirchen zusammengetragen und bestimmt.
© NÖ.Regional.GmbH/Gerhardter


Der Dorferneuerungsverein „Steinakirchen aktiv“ arbeitet seit dem Frühjahr aktiv an einem Plan zur Erhaltung von lokalen, alten und schmackhaften Obstsorten. Im Zuge der Aktion „Stolz auf unser Dorf“ wurden Schritte zur Gestaltung eines Obstsortengartens gesetzt, in dem lokale Obstsorten angepflanzt werden.

Im Rahmen des Obstsortenfestes waren alle eingeladen, aus Steinakirchen ein paar Äpfel und Birnen mitzubringen und bestimmen zu lassen. Viele nutzten das Angebot und brachten Ihre Obstsorten aus dem eigenen Garten mit und gingen auf der angerichteten Obstsortentafel auf die Suche nach Ihrer eigenen Obstsorte. Viele fachsimpelten über den Geruch, die Form und den Geschmack der verschiedenen Sorten und hatten sichtlich Spaß daran, die Obstvielfalt von Steinakirchen zu entdecken.

Der Dorferneuerungsverein wird sich noch länger mit der Obstsortenvielfalt beschäftigen und mit Unterstützung durch die FS Gießhübl und die NMS Steinakirchen die lokalen Sorten kartieren und für Steinakirchen besondere und beliebte Sorten im Obstsortengarten und in weiteren Privatgärten anpflanzen.

Die NÖ.Regional.GmbH begleitet sämtliche Prozesse der Landesaktion „NÖ Dorferneuerung“. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Aktivierung der Bevölkerung, für den eigenen Lebensraum Verantwortung zu übernehmen. Im Rahmen von Bürgerbeteiligungsprozessen werden Projekte entwickelt und umgesetzt, die in einem vorangegangenen Leitbildprozess enthalten sind. Durch einen ganzheitlichen Ansatz soll der ländliche Raum in den Bereichen Soziales, Bildung, Freizeit & Kultur, Wirtschaft, Siedeln, Bauen & Wohnen, Klimaschutz sowie Mobilität & Umwelt gestärkt werden.







Ansprechperson
Dipl.-Ing.in Miriam Elisabeth Gerhardter

3362 Öhling
Mostviertelplatz 1
+43 7475 53340 350
Mail
NÖ.Regional.GmbH
Josefstraße 46a/5 (Eingang Kranzbichlerstraße 24)
3100 St. Pölten