Stadterneuerung Purgstall Projekt „Schlüsselobjekte“
Nur in Zusammenarbeit mit den HausbesitzerInnen kann der zunehmende Leerstand im Zentrum wieder einer Nutzung zugeführt werden. Deswegen lud die Marktgemeinde Purgstall am 27. Juni 2017 HauseigentümerInnen aus dem Zentrum zu einem Informationsabend über das neueste Projekt im Rahmen der Stadterneuerung ein.


Die Marktgemeinde Purgstall lud am 27. Juni 2017 HauseigentümerInnen aus dem Zentrum zu einem Informationsabend über das neueste Projekt im Rahmen der Stadterneuerung ein.
© NÖ.Regional.GmbH

Unter dem Titel „Schlüsselprojekte“ bietet die Marktgemeinde Purgstall 10 HauseigentümerInnen die Möglichkeit, ihre Häuser (= Schlüsselobjekte) mit Leerstand einer umfassenden Bestandanalyse zu unterziehen und gemeinsam mit einem ortskundigen Planungsteam ein neues Nutzungskonzept zu erstellen. Definiert wurden die Schlüsselobjekte in der „Steuerungsgruppe Ortskernbelebung“. Die Analyse ihrer Immobilien in Form von angebotenen Hausentwicklungschecks beinhaltet den Sanierungsbedarf für mögliche neue Nutzungen, Grobskizzen zu besseren Veranschaulichung der Gebäudepotentiale und eine Grobkostenschätzung sowie mögliche Finanzierungsmodelle und Förderungen. Zielsetzung ist es, mit diesem für die Eigentümer kostenlosen Beratungsangebot im Umfang von ca. 15 Stunden Impulse zu setzen, um Sanierungen und Umbauten tatsächlich durchzuführen. Mindesten drei bis vier Häuser im Zentrum sollen in den nächsten Jahren durch dieses Impuls- Projekt saniert werden und in Zukunft neuen Wohnraum oder Betriebe im Stadtzentrum beherbergen. Mit diesem Projekt soll auch der Stillstand im Ortszentrum überwunden und die EigentümerInnen ermutigt werden, in ihre alten Häuser zu investieren. Geplant ist, über den Sommer bei diesen Objekten mit Leerstand im Purgstaller Ortszentrum eine umfassende Bestandsanalyse von Experten vorzunehmen. Danach bietet die Marktgemeinde weiterführende „Hauseigentümer-Stammtische“ an, um sich untereinander zu vernetzen und Interessenten weiter zu betreuen. Angedacht sind auch Exkursion in NÖ Städte, die in den Themen Althaussanierung und Leerstandsbekämpfung schon positive Erfahrung gemacht haben und erfolgreiche Projekte umgesetzt haben.
Die Einladung zum Informationsabend wurde gut angenommen und am Ende des Abends waren auf der Liste bereits fünf Gebäude für eine Bestandsanalyse vermerkt. Das Projekt soll helfen, die Ortskernbelebung in Purgstall weiter voranzutreiben. Alle Anwesenden sind sich einig, dass es neue Wege und neue Nutzungen braucht, um das Ortszentrum von Purgstall zu stärken und zu beleben. Gemeinsam mit der Neugestaltung von Kirchenplatz und Kirchenstraße ist das Stadterneuerungsprojekt „Schlüsselobjekte“ ein wesentlicher Bestandteil zur Ortskernbelebung in Purgstall.
http://www.purgstall-erlauf.gv.at/Leben_im_Zentrum

Beitrag teilen auf Facebook

« zurück





Ansprechperson
Dipl.-Ing. Daniel Brüll

3100 St. Pölten
Josefstraße 46a/5
+43 2742 71 800
+43 676 88 591 256
+43 2742 71800 40
Mail
NÖ.Regional.GmbH
Josefstraße 46a/5 (Eingang Kranzbichlerstraße 24)
3100 St. Pölten
+43 2742 71800
+43 2742 71800-40
office@noeregional.at