Neulengbach- zwei neue Stadterneuerungsprojekte
Mit einem großen Fest wurde die Rundumerneuerung des historischen Lengbachersaals als modern ausgestattetes Veranstaltungszentrum eröffnet. Gleichzeitig wurde das neue Positionierungskonzept Neulengbachs mit dem Slogan „Sichtbar.Vielseitig.Neulengbach“ den zahlreichen BesucherInnen präsentiert.


NÖ.Regional.GmbH/Brüll


In seiner Festansprache betonte Bürgermeister Franz Wohlmuth, dass sich die Gemeinde weiterentwickeln müsse - vor allem als neuer Mitspieler im seit Jahresbeginn neu zusammengestellten Bezirk St. Pölten. Die neue Stadtmarke verkörpert das vielseitige Angebot der Gemeinden an ihre BürgerInnen und Gäste und soll zur Identitätssteigerung beitragen. Mit der Entwicklung einer Stadtmarke, die neben einem optisch ansprechenden Logo und einem passenden Slogan auch eine Vielzahl an weiteren Projekten und Aktionen entstehen lassen wird, sollen mehrere Ziele erreicht werden. Im Mittelpunkt des Projekts steht ein moderner, breit getragenen Auftritt der Stadtgemeinde in der Region als wichtiges regionales Zentrum. Außerdem bringt der Slogan „Sichtbar.Vielseitig.“ zum Ausdruck, dass Neulengbach eine weithin sichtbare Stadt mit vielen Facetten ist. Auch für neue Betriebe und freie Berufe sei Neulengbach ein toller Standort: „Sichtbar vielseitig ist die Headline. Diese Headline gilt es mit Leben zu erfüllen.“ so Markenentwickler Karl Hintermeier.

Mit einem abwechslungsreichen und vielseitigen Showprogramm wurde auch der neue Lengenbachsaal feierlich eröffnet. Die Modernisierung des Lengenbacher Saals soll neuen Schwung ins kulturelle Lebender Stadt bringen. Mit dem Saal bietet Neulengbach nun ein qualitativ hochwertiges, multifunktionales Veranstaltungszentrum. Mittels Akustikpaneelen wurde die Akustik entscheidend verbessert, mittels neuer Beleuchtungs-, Video- und Audiotechnik und neuem Bühnenvorhang sollen in der Zukunft die Anzahl der Veranstaltungen und damit der BesucherInnen steigen. Diese erhöhte Besucherfrequenz soll dazu beitragen, dass mehr Wertschöpfung im historischen Markt generiert wird.

Erfreut von der Entwicklung der Stadtgemeinde Neulengbach zeigte sich Landesrat Mag. Karl Wilfing. Die zweite Stadterneuerungsperiode habe viel in die Wege geleitet. Der Lengenbacher Saal sei ein Platz voller Atmosphäre geworden, dessen technische Ausstattung Neulengbachs Künstler und die Gäste längst verdient hätten. Zudem verdeutlicht die neue Marke großartig, was die Stadt ausmacht, so Wilfing: „Neulengbach ist Stadt und Dorf. Es gilt die Vielseitigkeit zu leben und Neulengbach zu einer Stadt zu machen, auf die jeder Bewohner stolz ist.“

Die Projekte „Stadtmarke Neulengbach “ und „Infrastrukturausstattung Lengenbachsaal wurde im Rahmen des NÖ Stadterneuerung und Stadterneuerung kofinanziert. Die Projektbegleitung erfolgt im Rahmen des Stadterneuerungsprozesses Neulengbach durch die NÖ. Regional GmbH.




Beitrag teilen auf Facebook

« zurück





Ansprechperson
Dipl.-Ing. Daniel Brüll

3100 St. Pölten
Josefstraße 46a/5
+43 2742 71 800
+43 676 88 591 256
+43 2742 71800 40
Mail
NÖ.Regional.GmbH
Josefstraße 46a/5 (Eingang Kranzbichlerstraße 24)
3100 St. Pölten
+43 2742 71800
+43 2742 71800-40
office@noeregional.at